Ländchesbahn, die Telegrafenmasten sind gefallen! (m6B)

Roland Köthnig
Oberinspektor A10
Beiträge: 554
Registriert: Di 18. Okt 2005, 20:54

Ländchesbahn, die Telegrafenmasten sind gefallen! (m6B)

Beitragvon Roland Köthnig » Mi 1. Mai 2019, 20:29

Hallo ins Forum,

schlechte Nachricht für die Freunde alter Infrastruktur. Nun sind auch die noch stehenden Telegrafenmasten an der Ländchesbahn im Abschnitt von Niedernhausen bis Wiesbaden Igstadt gefallen.
Vermutlich ist die Sperrung über Ostern genutzt worden, um kleinere Arbeiten an der Strecke auszuführen. So findet sich vereinzelt etwas frischer Schotter und massenweise abgesägte Telegrafenmasten.

Bild

Bei einem Kurzbesuch am 01.05. konnte ich nur noch abgesägte, am Rand liegende Reste vorfinden

Bild

HLB VT 301B ist zw. Auringen-Medenbach und Wiesbaden Igstadt auf einem nachgeschotterten Stück unterwegs

Bleibt nur die Erinnerung.

Immerhin war ich in diesem Frühjahr bereits zweimal an der Strecke und hatte nichts ahnend besonderes Augenmerkt auf die Telegrafenmasten gelegt.
So möchte ich auf meinen Beirag zum vorfrühlingshaften 23.03. erinnern: http://www.forum.hunsrueckquerbahn.de/viewtopic.php?f=76&t=53884

Und am 07.04. hatte ich die für mich letzte Gelegenheit die noch stehenden Masten mit blühenden Bäumen festzuhalten.
Ohne viele Worte ein paar der damals entstandenen Bilder; allesamt an der langen Geraden bei Auringen entstanden.

Bild

Bild

Bild


Zu guter Letzt ein Blick zurück in den Januar 2017, als teilweise noch einzelne Drähte hingen.

Bild


Gruß
Roland

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3949
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Ländchesbahn, die Telegrafenmasten sind gefallen! (m6B)

Beitragvon jojo54 » Fr 3. Mai 2019, 19:37

Die Masten hat man ca. 30 cm über dem Erdboden abgesägt und dann an die Böschung fallen lassen.
Dort lagen sie auch noch heute.

MfG
jojo54

buraeepp
Oberschaffner A3
Beiträge: 57
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 09:32

Re: Ländchesbahn, die Telegrafenmasten sind gefallen! (m6B)

Beitragvon buraeepp » Do 22. Aug 2019, 11:53

Auch die Formsignale an der Ländchesbahn gehören mittlerweile der Vergangenheit an.
Am 13. Mai 2017 konnte ich VT 303 B Desiro der HLB bei der Ausfahrt Wiesbaden-Igstadt in Fahrtrichtung Erbenheim festhalten.
Die neue Signalgeneration stand vor gut zwei Jahren bereits.

Bild
Zuletzt geändert von buraeepp am Do 22. Aug 2019, 14:01, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus dem Taunus
buraeepp

Mein Fotostream bei flickr: https://www.flickr.com/photos/buraeepp/

Benutzeravatar
reinout
Amtmann A11
Beiträge: 766
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Ländchesbahn, die Telegrafenmasten sind gefallen! (m6B)

Beitragvon reinout » Do 22. Aug 2019, 13:16

1917 => 2017, vermute ich :)
Schönes Bild!

Reinout

buraeepp
Oberschaffner A3
Beiträge: 57
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 09:32

Re: Ländchesbahn, die Telegrafenmasten sind gefallen! (m6B)

Beitragvon buraeepp » Do 22. Aug 2019, 14:02

Danke, habe es korrigiert.
Grüße aus dem Taunus
buraeepp

Mein Fotostream bei flickr: https://www.flickr.com/photos/buraeepp/

Rolf
Amtsrat A12
Beiträge: 1355
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Ländchesbahn, die Telegrafenmasten sind gefallen! (m6B)

Beitragvon Rolf » Fr 23. Aug 2019, 22:13

Vielen Dank für die aufschlussreiche Berichterstattung!


Zurück zu „Taunus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast