Bauarbeiten zwischen Altenkirchen und Westerburg

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3837
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Bauarbeiten zwischen Altenkirchen und Westerburg

Beitragvon jojo54 » Sa 13. Jul 2019, 13:15

Die Hessische Landesbahn kündigt auf ihrer Homepage Bauarbeiten mit Schienenersatzverkehr zwischen Altenkirchen und Westerburg an.
Zeitraum 31.07. - 04.08.2019.

https://www.hlb-online.de/service/verke ... 27c54e0f80

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1864
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Bauarbeiten zwischen Altenkirchen und Westerburg

Beitragvon Dieselpower » So 14. Jul 2019, 14:29

Kleinbusse....hm, naja, jetzt in den Sommerferien könnten die ausreichen. Der Grund für den Einsatz der Kleinbusse ist auch wieder sehr erhebend, wenn auch etwas OT:
Aktuell denkt sich der LBM wieder lustige Baustellen in beiden Kreisgebieten aus, wobei ich mir bei der Ausgestaltung der Baustellen immer wieder die Frage stelle, ob sich die Verantwortlichen diese vorher auch einmal auf der Karte ansehen.
Nicht selten werden ganze Landstriche derart von Baustellen eingerahmt, daß es nur unter -zig km langen Umleitungen oder eben verbotswidrig über Wirtschaftswege möglich ist, diese zu erreichen bzw. zu verlassen...
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Westerwälder 44
Obersekretär A7
Beiträge: 287
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 15:50

Re: Bauarbeiten zwischen Altenkirchen und Westerburg

Beitragvon Westerwälder 44 » Mi 31. Jul 2019, 10:47

Hallo
Gestern sind 2 Langschienenzüge in Nistertal eingetroffen.
Der erste bespannt mit einer Voith Maxima V 400.11 von SGL
Bild

Den 2. Zug bespannte 232 850 von der ArcelorMittal Eisenhüttenstadt Transport GmbH.
Bild

Hier wurden die 2 Züge wieder verenigt
Bild

Die 2 BBL 214 kamen am Montag mit orangenen Flachwagen. Die Schwellen wurden im laufe der letzten Wochen mit LKW nach Nistertal angeliefert,
und wurden auf 23 Wagen, die Betty Boom brachte, verteilt.
Der Umbauzug, mit einer 203er bespannt, war leider mit plus 480min unterwegs und sollte gestern im dunkeln in Nistertal eintreffen.

Gruß Kalli
Hier könnte eine Signatur sein

Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 2045
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: Bauarbeiten zwischen Altenkirchen und Westerburg

Beitragvon Bad Camberger » Mi 31. Jul 2019, 11:12

Moin!

Auch hier zeigt es sich mal wieder, wie gut es ist, dass es noch Bahnhöfe mit mehr als 2 Gleisen gibt. Hoffentlich bleibt das auch hier noch ein paar Jahrzehnte so! Danke für die Bilder!

Bad Camberger :)

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3837
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Bauarbeiten zwischen Altenkirchen und Westerburg

Beitragvon jojo54 » Mi 31. Jul 2019, 11:52

Vielen Dank für die interessante Bildeinstellung.

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1864
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Bauarbeiten zwischen Altenkirchen und Westerburg

Beitragvon Dieselpower » Mi 31. Jul 2019, 13:54

Wobei es ja schon ein Unding ist, daß nicht nur Schotter, sondern nun auch noch Schwellen per LKW kommen, und auf eigens dorthin verbrachte Leerwagen erst vor Ort geladen werden.
Es wird immer skurriler, und solange solche perversen Transporte aus welchen Gründen auch immer stattfinden, ist die ganze Diskussion über CO2, Feinstaub und Klima noch lächerlicher, als sie ohnehin schon ist!
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Dr. NE
Amtmann A11
Beiträge: 775
Registriert: Do 28. Jul 2005, 20:08
Kontaktdaten:

Re: Bauarbeiten zwischen Altenkirchen und Westerburg

Beitragvon Dr. NE » Mi 31. Jul 2019, 17:10

Danke für die interessanten Bilder!
Bild Bild Bild Bild

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7003
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Gleisbau zwischen Langenhahn und Westerburg

Beitragvon eta176 » Mi 31. Jul 2019, 22:19

Da der Bahnhof Langenhahn der höchste Punkt der Oberwesterwaldbahn ist, verwundert es nicht
wenn dort heute Abend die ZUG-SPITZE in Form einer Matisa P95 von STRABAG im Gleis 3 steht.
Fotos von diesem eher kleinen Umbauzug gibt es in diesem Thread im Teil 2 unmittelbar nach dem
Foto mit der MaK G1700: http://www.der-lustige-modellbauer.com/ ... im-einsatz

Bürocontainer stehen am Bf Langenhahn. Mitarbeiter von EIFFAGE waren im Gleisabschnitt zwischen
Langenhahn und Westerburg bei den Vorbereitungen (Fahrbahn bei BÜ ausbauen etc.). Übrigens hätte
man gerne auf die Anlieferung der Schwellen per Lkw verzichtet, aber da der ehemals große Gleisbau-
hof Hanau inzwischen stark verkleinert wurde und aufgrund der aktuellen Grundsanierung der SFS-
Strecke Hannover - Kassel dort gerade nix anderes mehr geht, habe man in den sauren Apfel beißen
müssen ...
Von Az-Loks und Schwellenwagen war am Mittwochabend in Langenhahn nichts zu sehen und bis
Nistertal wollte ich nicht mehr fahren.

Gruß HaPe

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7003
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

232: Stillstand in Niederzeuzheim

Beitragvon eta176 » Do 1. Aug 2019, 13:11

Seit 4:30 Uhr am 01.08.2019 steht 232 850 mit einer leeren Langschieneneinheit
in Niederzeuzheim. Da sich der Caterpillar-Motor kurz vor der Einfahrt in den
Bahnhof verabschiedet hat und sich auch nicht mehr starten lässt, ist guter Rat
gefragt. Bislang (11:30 Uhr) ließ sich nichts finden, was die Ursache sein könnte...

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1864
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Bauarbeiten zwischen Altenkirchen und Westerburg

Beitragvon Dieselpower » Do 1. Aug 2019, 13:42

Paßt der Zug da überhaupt komplett rein? In Westerburg Gleis 1, wo er übernachtet hat, stand die Lok direkt am ASig und die am Schluß eingestellte Rutsche nur eine Wagenlänge vor dem der Gegenrichtung. Der dürfte gut und gerne 350 Meter haben!

Haben die auch mal nach dem Tankinhalt geguckt? *Duckundwech*
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer


Zurück zu „Westerwald“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste