Hessen zeigt wie es gehen kann

Reiner
Direktor A15
Beiträge: 2836
Registriert: Do 4. Aug 2005, 09:13

Hessen zeigt wie es gehen kann

Beitragvon Reiner » Di 17. Jul 2018, 19:49

In RLP undenkbar, bei der Landesregierung.

Vier Projekte
Stillgelegte Bahnstrecken sollen wieder ans Netz

https://www.hessenschau.de/wirtschaft/s ... t-100.html

Gruß Reiner

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Hessen zeigt wie es gehen kann

Beitragvon jojo54 » Di 17. Jul 2018, 20:25

Hallo Reiner, liebe Forengemeinde !

An anderer Stelle hier im Forum (u. a. gestern) wurde mehrfach über die genannten Strecken berichtet, auch in der Vergangenheit über die Hindernisse, Reaktivierungsgegner und sonstige Probleme.

Deshalb sollte man das alles nicht überbewerten. Es mag der erste Schritt in die richtige Richtung sein. Nicht mehr und nicht weniger.

Wenn auf den vom Land Hessen genannten Strecken der erste Zug fährt ist das alles realisiert und das wird noch viele Jahre dauern. Auch darf man nicht vergessen, dass am 28.10.2018 im Bundesland Hessen Landtagswahlen sind. Und Bündnis 90 / Die Grünen brauchen dringend Stimmen. Da erzählt der Minister vieles.

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1616
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Hessen zeigt wie es gehen kann

Beitragvon Dieselpower » Di 17. Jul 2018, 21:07

jojo54 hat geschrieben: Auch darf man nicht vergessen, dass am 28.10.2018 im Bundesland Hessen Landtagswahlen sind. Und Bündnis 90 / Die Grünen brauchen dringend Stimmen. Da erzählt der Minister vieles.

MfG
jojo54


So sieht es nämlich aus - das ist der ganze Hintergrund für diesen üblichen Aktionismus, der in schöner Regelmäßigkeit der Legislaturperioden immer wieder aufkocht...
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Notfallmanager
Schaffner A2
Beiträge: 42
Registriert: So 17. Jul 2016, 14:29

Re: Hessen zeigt wie es gehen kann

Beitragvon Notfallmanager » Di 17. Jul 2018, 21:27

Was dieser "Minister" da labert, hätte man bereits vor 20 Jahren haben können. Alles dummes Politikergerede. Und wenn man die Aartalbahn in der geplanten Form mit einer Meterspur reaktiviert, dann kommt man mit dieser Bahn lediglich noch zum Lerchenberg nach Mainz und nicht nach Frankfurt. Würde man zwischen Wiesbaden und Bad Schwalbach wenigsten ein 3-Schienen-Gleis projektieren. Aber so weit geht die Phantasie eines Herrn Al Wazir, der mir immer vorkommt, als hätte er in den Fernsehinterviews vorher Drogen genommen (man achte mal auf die Augen), nicht.

Schade! Alles bleibt, wie es ist.

Rolf
Amtsrat A12
Beiträge: 1143
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Hessen zeigt wie es gehen kann

Beitragvon Rolf » Mi 18. Jul 2018, 19:25

jojo54 hat geschrieben:... Auch darf man nicht vergessen, dass am 28.10.2018 im Bundesland Hessen Landtagswahlen sind. Und Bündnis 90 / Die Grünen brauchen dringend Stimmen. Da erzählt der Minister vieles.

MfG
jojo54

Das ist sicher der Hauptgrund. Vor den Wahlen muss man als Politiker auf seine Leistungen hinweisen. Hat man keine vorzuweisen, muss man wenigstens irgendwas für die Zukunft versprechen. Was hier der Fall ist, dürfte offensichtlich sein.

Seit die Grünen in der Bundesregierung (1998-2005) den Berserker Mehdorn haben wirken lassen, der die Bahn nicht, wie von Rot-Grün damals angestrebt, saniert und an die Börse gebracht, sondern sehr gründlich kaputt gespart hat, was hier im Forum wohl jeder weiß, haben die Grünen ihren Anspruch sehr nachhaltig beschädigt, bessere Bahnpolitik zu betreiben als andere Parteien. Um das ramponierte Image wieder zu verbessern, bedarf es vorzeigbarer Erfolge. Dafür hatte der Herr Minister eine ganze Legislaturperiode Zeit. Es sagt eigentlich alles, dass Herr Wazir erst ganz am Ende der Legislaturperiode mit Plänen (!) und sehr fernen Zielen an die Öffentlichkeit tritt.


Zurück zu „stillgelegte Strecken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast