Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4866
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitrag von 212 096 »

:roll: jupp.....

Carsten Frank
Amtmann A11
Beiträge: 965
Registriert: So 7. Aug 2005, 15:14
Kontaktdaten:

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitrag von Carsten Frank »

Das ist der Anschluss wo immer die bunten Fässer auf Rs abgeholt wurden. Fällt mir aber leider nicht mehr ein wie die Firma hieß...

Carsten Frank
Amtmann A11
Beiträge: 965
Registriert: So 7. Aug 2005, 15:14
Kontaktdaten:

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitrag von Carsten Frank »

Am 22.10.2003 ging es für 202 439 nicht um die normale Talbahn-Bedienung. Es waren aber scheinbar so viele Wagen mit Zellstoff für die Papierfabrik in Hagen-Kabel im Zulauf dass diese teils an der Talbahn zwischenabgestellt wurden.

Zuerst fielen mir aber in Westerbauer die MV2a https://www.rangierdiesel.de/index.php? ... n=portrait und die 323 280 https://www.deutsche-kleinloks.de/index ... n=portrait (letztere noch besser bekannt von Thyssen Finnentrop) der Spedition Fritz Neuhaus auf
Bild

Dann machte sich die 202 439 an eine lange Reihe Transwaggon-Wagen
Bild

Bild

Mit dem Zug ging es für die Lok anschließend einmal nach Kabel und mit anderen Wagen wieder zurück die wieder in Westerbauer abgestellt wurden
Bild

Gruß
Carsten

marco 218 151
Amtmann A11
Beiträge: 764
Registriert: So 1. Jul 2007, 21:55

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitrag von marco 218 151 »

Was da alles zum Vorschein kommt :D Danke!

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4866
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitrag von 212 096 »

Klasse, vielen Dank für Deine Bilder! 8)

Benutzeravatar
MrKrid
Anwärter A1
Beiträge: 6
Registriert: Di 12. Nov 2019, 19:18
Kontaktdaten:

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitrag von MrKrid »

Hallo,
durch eine Suche im Internet bin ich durch Zufall in diesem Forum und in diesem tollen Beitrag zur Ennepetal-Bahn "Teckel" gelandet.
Alle Achtung was da zusammenkommt, herrliche Beiträge mit ebensolchen Bildern, Vielen Dank fürs Einstellen!
Obwohl ich ja quasi "um die Ecke" wohne, ist das für uns Normalität und man geht halt viel zu selten an diese interessante Strecke um zu dokumentieren.
Heute morgen um ca. 7:45h am BÜ Nirgena fuhr die Übergabe nach Altenvoerde direkt vor meiner Nase.... ein echter Zufall.

Bild
Längst vergessene Eisenbahnlinien:
Bild ~ Bild ¯\_ :mrgreen: _/¯ Bild

Benutzeravatar
MrKrid
Anwärter A1
Beiträge: 6
Registriert: Di 12. Nov 2019, 19:18
Kontaktdaten:

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitrag von MrKrid »

eifelhero hat geschrieben:Moin Pit,
ist das Stellwerk in Privatbesitz ?

Alles ordentlich beschriftet und sauber, sogar die Fahrkartenausgabe ist noch in Betrieb :lol:
Moin
das Stellwerk Milspe-Klutert ist im Besitz des Förderkreis Industriekultur Ennepetal e.V. und wurde 2008 renoviert.

Bild

eifelhero hat geschrieben: Und direkt mal wieder eine Frage. :?

Warum ist der Schrankenposten nicht im Stellwerk?
Nähere Infos/Bilder gibt es hier: Stellwerk Milspe-Klutert von Eisenbahn-EN.de.
Längst vergessene Eisenbahnlinien:
Bild ~ Bild ¯\_ :mrgreen: _/¯ Bild

eifelhero
Amtmann A11
Beiträge: 704
Registriert: Di 16. Dez 2008, 20:31

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitrag von eifelhero »

Moin Dirk,
Vielen Dank für die sachdienlichen Hinweise. :)
gruß aus der Eifel
Heinz

Am besten halten wir die Welt einfach mal kurz an und lassen die ganzen Idioten aussteigen.

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4866
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitrag von 212 096 »

Oh, habe nichts mitbekommen.....aber ist ja schon alles geklärt! 8)

So ging es mir auch mi vielen Sachen vor der Haustüre.....sie waren zu alltäglich...,

na, dann werden wir uns bestimmt mal im Frühjahr vor Ort treffen..... :wink:

Viele Grüße

Peter

Benutzeravatar
MrKrid
Anwärter A1
Beiträge: 6
Registriert: Di 12. Nov 2019, 19:18
Kontaktdaten:

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitrag von MrKrid »

212 096 hat geschrieben:Oh, habe nichts mitbekommen.....aber ist ja schon alles geklärt! 8)

So ging es mir auch mi vielen Sachen vor der Haustüre.....sie waren zu alltäglich...,

na, dann werden wir uns bestimmt mal im Frühjahr vor Ort treffen..... :wink:

Viele Grüße

Peter
Hallo Peter,

das würde mich freuen, schau'n mer mal... :)

Gruß
Dirk
Längst vergessene Eisenbahnlinien:
Bild ~ Bild ¯\_ :mrgreen: _/¯ Bild

Bernd Heinrichsmeyer
Amtmann A11
Beiträge: 876
Registriert: Di 11. Jul 2006, 20:00
Kontaktdaten:

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitrag von Bernd Heinrichsmeyer »

Hallo,

hier noch 2 Bilder aus der HWB Zeit 2010 von der Talbahn. Das ist schon eine etwas verrückte Strecke. Teilweise im Dschungel verschwunden im grünen Tunnel, teilweise als Straßenbahn. Sehr abwechslungsreich.

Bis zum 20.12. ist noch die 212 024 in Altenvoerde im Einsatz. Wenn die Cargo 294 durchkommt, kann man die Bundesbahn Klassiker nebeneinander ablichten.
Dateianhänge
G1000 der HWB Durchfahrt Vogelsang
G1000 der HWB Durchfahrt Vogelsang
G1000 der HWB in Gevelsberg-Haufe
G1000 der HWB in Gevelsberg-Haufe
Bernd Andreas Heinrichsmeyer
http://www.heinrichsmeyer.com

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4866
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitrag von 212 096 »

Hallo Bernd,

danke für die beiden Bilder! Aus dieser Zeit habe ich leider gar nichts.

Ah, machen die wieder Schulungen in Altenvoerde.....?

Wenn das Wetter nicht so mies wäre......

Beste Grüße

Peter

Antworten