Von Deutschlands größter und zweitgrößter Insel und etwas Beifang vom angrenzenden Festland - Teil 2

Fotos von außerhalb unserer Region. Hier ist auch Platz für Sammelbeiträge, die mehrere Strecken umfassen (z. B. Rückblicke).
Antworten
Roland Köthnig
Oberinspektor A10
Beiträge: 649
Registriert: Di 18. Okt 2005, 20:54

Von Deutschlands größter und zweitgrößter Insel und etwas Beifang vom angrenzenden Festland - Teil 2

Beitrag von Roland Köthnig »

Hallo,

bevor es beim Molli weitergeht hier noch der Link zum ersten Teil.
Teil 1


Bild

Bild 01 - Am nächsten Morgen (06.09.2020) geht es weiter mit dem Molli. In Bad Doberan West kommt 99 2322 vom Übernachtungsschuppen und macht sich auf, um den ersten Zug des Tages nach Bad Doberan zu übernehmen

Bild

Bild 02 - Noch ist etwas Zeit bis zur Abfahrt von MBB14613 nach Bad Doberan, 99 2322 räuchert den Bf im Ostseebad Kühlungsborn West ein. Dort gibt es ein sehenswertes Molli Museum, wo 99 332 mit einem Postwagen zur Besichtigung bereit steht

Bild

Bild

Bild 03 & 04 - Dann geht es für 99 2322 mit der ersten Fahrt des Tages nach Bad Doberan, hier zu sehen in Ostseebad Kühlungsborn Ost. Ein Bahnhof mit einem ähnlich imposanten Empfangsgebäude wie in Bad Doberan West

Bild

Bild 05 - Bad Doberan ist erreicht und es geht läutend durch die Goethe- und Mollistrasse.

Bild

Bild 06 - Zugkreuzung in Heiligendamm ist einer der Pflichtpunkte. Auf Gleis 2 steht bereits der Zug nach Ostseebad Kühlungsborn West während 99 2323 mit MBB14615 nach Bad Doberan gerade einfährt

Bild

Bild 07 - Ein weiterer Blick auf die Ortsdurchfahrt in Bad Doberan. Bereits wieder auf der Rückfahrt ist 99 2322, die Mollistrasse ist sonntäglich leer.

Bild

Bild 08 - Und wieder zurück nach Heiligendamm für das nächste Pflichtmotiv. 99 2323 verlässt Heiligendamm und passiert das negativ ausgeführte Einfahrsignal "A"

Bild

Bild

Bild 09 & 10 - Dieser Zug mit 99 2323 musste dann für weitere Molli Pflichtmotive herhalten. Mittlerweile ist Bad Doberan Goethestrasse erreicht

Bild

Bild 11 - Zugverfolgung zu Fuß, nach dem Halt in der Goethestrasse geht es weiter durch Bad Doberan

Bild

Bild 12 - Und weiter zu Fuß dem Zug hinterher, der nächste Halt bei "Stadtmitte" lässt mich den Zug erneut überholen, 99 2323 startet für die letzten Meter bis zum Endbahnhof Bad Doberan

Bei aller Begeisterung für die flotte Schmalspurbahn konnte ich das Doberaner Münster nicht links liegenlassen. Sehenswerte Backsteingotik, die man bei einem Besuch beim Molli nicht vergessen sollte.

Bild

Bild 13 - Bereits von außen ist das Münster beeindruckend

Bild

Bild 14 - Der Eindruck innen ist grandios, mit dem 14mm Weitwinkel lässt sich das toll umsetzen.

Bild

Bild 15 - Zum Abschluß meines Besuchs war ich dann rund um den Haltepunkt Steilküste unterwegs. 99 2322 nähert sich mit ihrem Zug nach Kühlungsborn West den Bedarfshalt Steilküste

Bild

Bild 16 - Geprägt von riesigen Feldern ist das Hinterland der Ostseeküste. Nicht weit von der Ostseeküste entfernt, aber durch die Bäume nicht sichtbar ist 99 2322 in Richtung Bad Doberan unterwegs

Bild

Bild 17 - Zwischen Steilküste und Heiligendamm liegt einer der landschaftlich schönsten Abschnitte, weite Felder, eine steigungsreiche Walddurchfahrt und Führung am Waldrand wechseln sich ab. 99 2322 am Beginn der Steigung bevor es in den Wald geht


Nach einem weiteren Zug nach Kühlungsborn, den ich Euch aber vorenthalte, ging ein reichlicher Tag beim Molli (verteilt auf 2 Kalendertage) zu Ende. Weiter geht es dann im nächsten Teil mit etwas UBB auf Deutschlands zweitgrößter Insel.
Dort habe ich die Eisenbahn doch eher nebenher nur bei Gelegenheit mal mitgenommen.

Gruß
Roland

Antworten