Eine putzige neue Idee von Scheuer...Diesel-Aus bis 2050

Fotos von außerhalb unserer Region. Hier ist auch Platz für Sammelbeiträge, die mehrere Strecken umfassen (z. B. Rückblicke).
Benutzeravatar
Dieselpower
Oberrat A14
Beiträge: 2348
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Eine putzige neue Idee von Scheuer...Diesel-Aus bis 2050

Beitrag von Dieselpower »

Bei allem Verständnis für Ambitionen und bei mir auch sehr wohl vorhandene Liebe zur Natur....was hat der Traumtänzer geraucht???

https://www.t-online.de/finanzen/news/u ... -bahn.html

Mal aus der Erfahrung der letzten 20 Jahre heraus frage ich mich, wie lange sollen Entwicklung, Konstruktion und Zulassung eines solchen neuen Antriebssystems dauern, das ein Spektrum von Leichttriebwagen bis schwere Lok abdecken und ersetzen soll, und mit welcher Zuverlässigkeit rechnet man angesichts unserer einst so hervorragenden Bahnindustrie, die mittlerweile nicht mal mehr unterer Durchschnitt ist (wie so einiges andere hier - außer Energiekosten und Steuerlast)?
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer
BSchötz
Betriebsassistent A5
Beiträge: 162
Registriert: So 4. Sep 2016, 16:19

Re: Eine putzige neue Idee von Scheuer...Diesel-Aus bis 2050

Beitrag von BSchötz »

Im Rahmen der Umstellung auf C02 freie Antriebe,werden natürlich gerade grössere Aggregate wie LKWs ,Baumaschinen und selbstverständlich Lokomotiven auf Wasserstoffantrieb umgestellt .Im Gegensatz zu PKWs ist es in dieser Grössenordnung sinnvoll.Eine rasche Entwicklung ist hier angebracht,damit nicht ähnlich der deutschen Automobilindustrie der internationale Anschluss verschlafen wird.Insofern ist das keine Idee von Herrn Scheuer,sondern eine logische Entwicklung im Rahmen der internationalen Verpflichtungen.gruss,bruno
Benutzeravatar
Wolfgang Riedel
Oberinspektor A10
Beiträge: 512
Registriert: Do 28. Jul 2005, 20:43

Re: Eine putzige neue Idee von Scheuer...Diesel-Aus bis 2050

Beitrag von Wolfgang Riedel »

Hallo zusammen,

ich bin der Auffassung, das die Umstellung von Diesel in Wasserstoffantriebe oder auch in Akkuantriebe, bei Lokomotiven und Triebwagen viel schneller vonstatten geht, als beim PKW oder LKW.

So viele Straßenfahrzeuge können nicht schlagartig ersetzt werden, dafür ist jetzt noch keine genügende Infrastruktur vorhanden.

Viele Grüße

Wolfgang
Benutzeravatar
Dieselpower
Oberrat A14
Beiträge: 2348
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Eine putzige neue Idee von Scheuer...Diesel-Aus bis 2050

Beitrag von Dieselpower »

Bleibt immer noch die Frage nach der Ökobilanz der Akkus vor, während und nach dem Betrieb (Die ganzen Kobolde und und das ganze Lyzeum :lol: )....und der Zuverlässigkeit deutscher Schienenfahrzeugneubauten...und woher der Strom dafür kommen soll...die Unwägbarkeiten und Gefahren bei Unfällen, die schon bei der PKW-Größenordnung gewaltig sind, usw usw. Als Beispiele seien nahezu unlöschbare Lithiumbrände bei E-Autos (Oder einzelnen Zellen als Luftfracht, die dann Maschinen zum Absturz brachten) genannt oder die mißglückte Landung der Hindenburg in Lakehurst. Aber das ist ja alles nur Propaganda, ich weiß....

Jüngst veröffentlichte Zahlen belegen übrigens (kam gestern im ÖR-Wahrheitsfunk, keine weitere Propaganda von mir...), daß der Ökostromanteil im vergangenen Jahr um 21% zurückgegangen ist (Windarmes Jahr - ojemine) - wird unsere Mobilität langfristig vom Wetter abhängig sein, wie bei Segelbooten oder Heißluftballons? ICE fährt nur schnell, wenn der Blitz einschlägt...

Da ist noch nicht berücksichtigt, daß bei den ambitionierten ( :lol: ) Plänen der Strombedarf auf das 10fache von heute anwachsen wird, u.a. auch für die industrielle Herstellung von H2, denn die Mengen, die heute noch als "Abfall" anfallen, werden nicht mal für eine Kleinstadt reichen. Aber auch da hatten die Grünen bei Lanz die passende Antwort parat: Einfach fehlenden Strom importieren.... ich lache dann später! Zum Importieren braucht es einen Exporteur, der heute 10, morgen 3 und übermorgen 26 TWh liefern soll, je nach Wetterlage. Und wenn er sich auf dieses tatsächlich "windige" Geschäft einlassen will, wird das kein Pustefixstrom sein, aber da ist es wie mit den ausgemusterten neuwertigen Verbrennungsfahrzeugen - das findet ja dann wo anders statt, das ist ja eine andere Atmosphäre, im Ostblock oder Afrika....ach ja, und für einen Appel und ein Ei wird er den auch nicht anbieten, der Exporteur, aber an Preise jenseits der 60 Pfennig pro kWh hat sich der deutsche Michel ja schon gewöhnt, der zahlt auch bald gerne eine Mark und mehr dafür.....ähm - wie war das mit der Kugel Eis?
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer
bigboy4015
Amtsrat A12
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 26. Jun 2006, 13:40
Kontaktdaten:

Re: Eine putzige neue Idee von Scheuer...Diesel-Aus bis 2050

Beitrag von bigboy4015 »

Du hast da 0,00 Ahnung von, den die haben nur die Talkshow-Politiker...
(Hinweis: dieser Satz könnte mit einem gigantischen Ironie-Anteil geschrieben sein.)

Und ich ögel mich noch immer über Greta T.s Aussage wo denn der Strom her kommen soll: Schwedisch-logisch wars mit Atomkraftwerke.
50% der LKW auf den Autobahnen mit Strom betreiben? Da brauchen wir aber einiges an Infrastruktur und noch bessere Batterien die kleiner, leichter und leistungsstärker sind
Ulrich Wolf
Ansonsten sind die Diesel größer: Die im Westen der USA
Bild
Carsten Frank
Amtsrat A12
Beiträge: 1036
Registriert: So 7. Aug 2005, 15:14
Kontaktdaten:

Re: Eine putzige neue Idee von Scheuer...Diesel-Aus bis 2050

Beitrag von Carsten Frank »

Interessant sind die Daten die es zum aktuellen Strommix gibt.

Z.B. auf das laufende Jahr betrachtet: https://www.energy-charts.info/charts/p ... erval=year
BSchötz
Betriebsassistent A5
Beiträge: 162
Registriert: So 4. Sep 2016, 16:19

Re: Eine putzige neue Idee von Scheuer...Diesel-Aus bis 2050

Beitrag von BSchötz »

hallo...so langsam gewinnt diese Seite der Forums die Qualität einer Facebook Seite voller Coronaschwurbler und Klimaleugner...gähn..Gruss,Bruno
Benutzeravatar
reinout
Amtmann A11
Beiträge: 985
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Eine putzige neue Idee von Scheuer...Diesel-Aus bis 2050

Beitrag von reinout »

Diesel-Aus? Gute Idee! In die Niederlande sollen alle öffentliche Büsse in 2030 elektrisch (meist in die Städte) oder mit Wasserstoffantrieb (meist auf dem Lande) sein. Ich wohne an eine Straße mit jede 10 Minuten eine Bus: bei elektrische Büsse freue ich mich weil sie deutlich weniger laut sind :)
Die Busbetreiber freuen sich bestimmt auch: niedrigere Betriebskosten.

Anschaffung ist im Moment noch teuer, aber wenn alles elektrisch werden soll wird dadürch natürlich die Industrie angekurbelt und langsam werden sich die Preise sinken. Also rechnet so eine Maßnahme sich auch dadürch das es auch auf andere Geschäfte indirekt Einfluss hat.

Bei elektrische Antriebe und Strommix und Wasserstoff und und und gibt es noch viel Verbesserungsmöglichkeiten. Je mehr das angekurbelt wird, je besser es wird und je schneller es besser wird. Und billiger!
Im Gegensatz zu Dieselantriebe: vielleicht wird so eine Antrieb die nächste 30 Jahr mal 10% effektiver oder so?

Reinout
Benutzeravatar
Wolfgang Riedel
Oberinspektor A10
Beiträge: 512
Registriert: Do 28. Jul 2005, 20:43

Re: Eine putzige neue Idee von Scheuer...Diesel-Aus bis 2050

Beitrag von Wolfgang Riedel »

"Coronaschwurbler" - ein klasse Wort :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Mal ganz im Ernst. Wenn das so in den Niederlanden geplant und so durchgezogen wird, wie es Reinout beschrieben hat, dann Hut ab. Es ist zum Wohl für die Allgemeinheit, also wird es durchgezogen und verändert.

Hier bei uns müssen aber erst mal zig Leute befragt werden ob das gut oder schlecht ist. Zig Gegner müssen auch gehört werden. Zig Bürgerinitiativen bilden sich und wettern auch meistens nur dagegen. Bei allem steht nur eines im Vordergrund "ich und ich und ich und ich, dann ganz lange nix und dann vielleicht mal der Rest / die Anderen". Daher kommen auch die Reaktivierungen von Bahnstrecken nicht in Gang. Großprojekte ziehen sich über Jahre hin usw. Beispiele gibt es in unserem Land genug.

Viele Grüße

Wolfgang
Benutzeravatar
Dieselpower
Oberrat A14
Beiträge: 2348
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Eine putzige neue Idee von Scheuer...Diesel-Aus bis 2050

Beitrag von Dieselpower »

Der Vergleich mit den Niederlanden hinkt aber etwas....:

Während bei uns die letzten Atommeiler aus ideologischen Gründen ebenso dichtgemacht werden sollen, wie die letzten Kohlekraftwerke, plant NL den Neubau weiterer Atomkraftwerke.
Und D ist fast 9 mal so groß und hat fast 5 mal so viele Einwohner wie NL...Da soll dann wahrscheinlich auch ein Teil unseres Importstromes für den Nordwesten herkommen....
Zuletzt geändert von Dieselpower am Do 16. Sep 2021, 07:55, insgesamt 1-mal geändert.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer
Benutzeravatar
Dieselpower
Oberrat A14
Beiträge: 2348
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Eine putzige neue Idee von Scheuer...Diesel-Aus bis 2050

Beitrag von Dieselpower »

BSchötz hat geschrieben: Mi 15. Sep 2021, 20:35 hallo...so langsam gewinnt diese Seite der Forums die Qualität einer Facebook Seite voller Coronaschwurbler und Klimaleugner...gähn..Gruss,Bruno
Werter Herr Schötz, daß Sie da anderer Ansicht sind, ist hinlänglich bekannt, aber so ist das eben in einer Gesellschaft, daß manche auch andere Ansichten haben, als die, mit denen man von morgens bis abends über alle Kanäle berieselt wird...
Diese dann einfach unreflektiert in bestimmte Schubladen zu stecken, zu verunglimpfen oder beschimpfen ist genau das "Niveau", das Sie bemängeln, nur eben unter anderen Vorzeichen - einfach mal drüber nachdenken!
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer
TroubadixRhenus
Amtmann A11
Beiträge: 703
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Eine putzige neue Idee von Scheuer...Diesel-Aus bis 2050

Beitrag von TroubadixRhenus »

Na ja, mal ganz allgemein als Zwischenruf und ohne Namen zu nennen.

Ich finde es ziemlich bedenklich, wenn Menschen keine zwei Sätze hinbekommen (ob jetzt schriftlich oder mündlich) ohne ihren Zynismus gegen alles was ihnen in der Welt nicht passt, zum Ausdruck zu bringen. Das ist zunehmend anstrengend.

Vorgestern hatte ich ein Gespräch mit einer Apothererin, die sich beklagte, dass es ständig Kunden gibt, die sich in ihrem Laden nicht an die einfachsten C-Auflagen halten wollen, und dann im vollen Ladenbetrieb ein Riesenfass auf machen. Ich habe ihr dann mit einer gewissen Ironie gesagt: "Vielleicht sagt die Evolution ja doch mal demnächst zu uns: "lieber Mensch, ich glaube das hat keinen Zweck mehr mit Euch!"". Die Dame bekam einen Lachanfall, der mir durchaus zustimmend erschien. OK. das war jetzt vermutlich auch etwas zynistisch, aber wenigstens bin ich auch fünf Sätz ohne ausgekommen. :wink:
Antworten