Altrot für Firma Schütz unterwegs (gewesen) 1B.

waldgleis
Schaffner A2
Beiträge: 10
Registriert: Mo 25. Mär 2019, 19:59

Altrot für Firma Schütz unterwegs (gewesen) 1B.

Beitragvon waldgleis » Sa 10. Aug 2019, 19:03

Hallo,
vor einigen Wochen fuhr für kurze Zeit diese Schönheit für die Firma Schütz. Ehrlich gesagt wundert es mich sehr dass dies scheinbar niemand bemerkt hat? Zumindest habe ich nirgendwo Bilder entdecken können.
Bild

Was ist eigentlich aus der ehem. Webalok geworden die jahrelang zwischen Selters und Siershahn eingesetzt wurde?
Gruß!

Andreas

BadEms
Hauptsekretär A8
Beiträge: 311
Registriert: Do 4. Dez 2014, 17:21

Re: Altrot für Firma Schütz unterwegs (gewesen) 1B.

Beitragvon BadEms » Sa 10. Aug 2019, 22:43

Hallo Zusammen,

Diese lok hab ich bei der Firma 2018 gesehen, es war da schon keine Webalok mehr.

Admin: Bild gelöscht

Gruß
Florian

P.S. Durfte es on Werksarbeiter veröffentlichen

Hallo Florian, du wurdest schon einmal darauf hingewiesen, das Bilder aus dem Werksgelände verboten sind.
Ein Werksarbeiter hat bestimmt nicht die Befugnis, eine Veröffentlichung zu genehmigen.
Solltest du eine schriftliche Fotogenehmigung des Werkschutzes haben, schicke sie bitte an die Administration.
Solange bleibt das Bild gelöscht.


Bitte an die Regeln halten, die Administration

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1850
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Altrot für Firma Schütz unterwegs (gewesen) 1B.

Beitragvon Dieselpower » Sa 10. Aug 2019, 23:03

Das war schon lange keine WEBA-Lok mehr, die "WEBA 6" gehört der Fa. Schütz schon seit Jahren, die Beschriftung wurde nur nie entfernt...

Was die 295 anbetrifft...wartet doch einfach mal ab - aber Geduld ist offenbar eine dem heutigen "Eisenbahnfreund" völlig abhanden gekommene Tugend!

PS: Ist ja toll, daß "Werksarbeiter" das Fotoverbot im Werk für nichtig erklären können, ich hatte da schon mal was zu geschrieben. Vermutlich wurde er von der Presseabteilung ganz spontan dazu autorisiert.
Selbst ich als Tf hab mir da das Fotografieren verkniffen, von Veröffentlichung ganz abgesehen.

Manche kapieren offenbar nie.... :roll:
Ich möchte nicht wissen, wie viel Porzellan schon aufgrund irgendwelcher "Eisenbahnfreunde" und ihrer Geltungssucht zerschlagen worden ist!
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

waldgleis
Schaffner A2
Beiträge: 10
Registriert: Mo 25. Mär 2019, 19:59

Re: Altrot für Firma Schütz unterwegs (gewesen) 1B.

Beitragvon waldgleis » So 11. Aug 2019, 10:50

Das war schon lange keine WEBA-Lok mehr, die "WEBA 6" gehört der Fa. Schütz schon seit Jahren, die Beschriftung wurde nur nie entfernt...

Hallo Marco,
das war mir klar, deshalb schrieb ich "ehemalige Weba Lok". War evtl. missverständlich ausgedrückt.

Was die 295 anbetrifft...wartet doch einfach mal ab - aber Geduld ist offenbar eine dem heutigen "Eisenbahnfreund" völlig abhanden gekommene Tugend!

Nein, ist sie nicht. Andere, nicht alltägliche Fahrzeuge, werden ja auch immer recht zeitnah dokumentiert und gepostet. Und oft sind es keine (ehem.) Bundesbahnmaschinen in altrot, deshalb war ich etwas verwundert. Ist doch alles gut!

@florian: die 260 gehörte meines Wissens nach nie der Weba.

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1850
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Altrot für Firma Schütz unterwegs (gewesen) 1B.

Beitragvon Dieselpower » So 11. Aug 2019, 13:13

Die Antwort war an "Bad Ems" gerichtet....das war von mir vielleicht etwas mißverständlich.
Um mal etwas Ordnung in dieses Durcheinander zu bringen:
- Die "Webalok" gehörte schon seit Jahren nicht mehr der WEBA, nur die Anschriften blieben bis zum Schluß dran, sie hatte die Kiste an Schütz verkauft, nachdem die zweite DH1004 (WEBA 07) in Dienst gestellt worden war
- Die Schützlok "WEBA 6" wurde jedoch - mit entsprechenden Fahrten - auf der Bindweide gewartet, daher konnte der Eindruck entstehen, es wäre noch eine WEBA-Lok
- Diese Lok war dann auch längere Zeit außer Dienst, da sie mit einem Rußpartikelfilter (wegen der Hallen) ausgestattet worden ist, und eine HU erhalten hat
- Während dieser Zeit waren mehrere Leihloks der Eifelbahn im Einsatz - 212, 213 und eben die 260
- Die umgebaute Krauss-Maffei M700C bewährte sich allerdings auch nach dem Umbau nicht, auf der Suche nach der Ablösung kam man dann auf die Idee, die 295 095 zu testen
- Die altrote 295 096 war (zu diesem Zeitpunkt) Ersatz für die 095 (ozeanblau/beige), die schon seit einigen Monaten bei Schütz fährt, aber zur Fristuntersuchung (m.W.)in Limburg weilte

...und hier beginnt nun die Zukunftsmusik.

Will nicht mehr Info preisgeben, solange nichts in trockenen Tüchern ist - durch wilde Spekulationen sowohl hier als auch in anderen Foren ist schon genug Porzellan zerdeppert worden - daher der vielleicht etwas "barsche" Satz in meinem letzten Posting!
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer


Zurück zu „Westerwald“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast