ex KBS 425 Niederahr

Ulrich Neumann
Amtmann A11
Beiträge: 966
Registriert: Do 14. Jun 2007, 21:11

Re: ex KBS 425 Niederahr

Beitragvon Ulrich Neumann » Do 3. Nov 2016, 19:16

Dem Inschnjöhr is nix zu schwör...
Warum ist dann die Durchfahrt Richtung Norden zu schmal geraten?
Wieder mal ne Glanzleistung deutscher Bauplanung!

siehe hier: https://www.facebook.com/WesterwaelderZeitung/?hc_ref=PAGES_TIMELINE&fref=nf

und schon einige kommentare...
Seit 2013 Bildspender für die JS-Eisenbahnstiftung mit Schweizer Motiven und ab 2018 mit Deutschen Motiven u.a. Brohltalbahn, HzL und Donautal. Mein gesamtes Bildarchiv übergebe ich meinem Verein WEF 44508 e.V.

Reiner
Direktor A15
Beiträge: 3012
Registriert: Do 4. Aug 2005, 09:13

Re: ex KBS 425 Niederahr

Beitragvon Reiner » So 6. Nov 2016, 09:38

Noch was zum Thema: http://www.swr.de/landesschau-aktuell/r ... index.html

Gestern hörte ich im Radio, dass in Deutschland Fachleute im Bereich Straßen- und Brückenbau fehlen. :o

Gruß Reiner

Benutzeravatar
streckenläufer
Hauptschaffner A4
Beiträge: 120
Registriert: Do 17. Mai 2007, 17:51

Re: ex KBS 425 Niederahr

Beitragvon streckenläufer » So 6. Nov 2016, 09:55

Danke für den Link. Leider wurde in dem Beitrag nicht erwähnt, wann die Umgehung eröffnet werden soll. Ist da was bekannt?

Ulrich Neumann
Amtmann A11
Beiträge: 966
Registriert: Do 14. Jun 2007, 21:11

Re: ex KBS 425 Niederahr

Beitragvon Ulrich Neumann » So 6. Nov 2016, 10:40

Eröffnung?
Vielleicht doch noch vor dem BER.
Erstens hat der Herr Minister keine Zeit, die Umgehung zu eröffnen!
Zweitens muß zwischen Boden und Niederahr eine FLEDERMAUSÜBERFLUGHILFE gebaut werden.
Jetzt fragt mich nicht wie oder was das nun sein soll.
Seit 2013 Bildspender für die JS-Eisenbahnstiftung mit Schweizer Motiven und ab 2018 mit Deutschen Motiven u.a. Brohltalbahn, HzL und Donautal. Mein gesamtes Bildarchiv übergebe ich meinem Verein WEF 44508 e.V.

Benutzeravatar
streckenläufer
Hauptschaffner A4
Beiträge: 120
Registriert: Do 17. Mai 2007, 17:51

Re: ex KBS 425 Niederahr

Beitragvon streckenläufer » So 6. Nov 2016, 14:58

Okay... :o Dann wird das wohl nix mehr im nächsten Jahr. :evil:

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberrat A14
Beiträge: 1907
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: ex KBS 425 Niederahr

Beitragvon Dieselpower » So 6. Nov 2016, 15:43

B 255 Umgehung? Jaaa, ich glaube, da habe ich mal was von gehört....sollte die nicht vor Jahren mal die ganzen Dörfer zwischen Montabaur und dem Hahner Stock entlasten? Ach, die ist tatsächlich im Bau?

Straßen- und Brückenbaufachkräfte fehlen? Immer noch? Waren bei den 2 Millionen neuen Fachkräfte etwa keine dabei? Komisch!

Es ist einfach nur noch lächerlich, was hier abgeht.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Rolf
Amtsrat A12
Beiträge: 1368
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: ex KBS 425 Niederahr

Beitragvon Rolf » So 6. Nov 2016, 21:59

Notfallmanager hat geschrieben:... Dass der totale Kapitalismus sich am Ende selbst auffrisst, ist ja logisch. ...

Und im real existierenden Sozialismus ging es dagegen immer nur aufwärts? Komisch, ich habe die Reichsbahn ganz anders in Erinnerung.

Rolf
Amtsrat A12
Beiträge: 1368
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: ex KBS 425 Niederahr

Beitragvon Rolf » Mi 9. Nov 2016, 08:29

Notfallmanager hat geschrieben:Hallo Rolf,

auch für Dich gilt: Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Ich habe mit keiner Silbe geschrieben, dass der real existierende Sozialismus besser war. Aber hier nochmal nur für Dich: Auch der totale Sozialismus frisst sich am Ende selbst auf!...

Wer sich des Vokabulars der Agit-Prop-Abteilung der SED bedient, muss sich nicht wundern, dass er politisch auch genau dort verortet wird, wo diese Sprache üblich war. Solche Sprüche ("totaler Kapitalismus" + "breite Spur der Verwüstung") kenne ich eigentlich nur aus dem Schwarzen Kanal. Und der ist wie sein tragendes System, dem selbst erklärten "real existierenden Sozialismus", das in der Tat eine Spur der Verwüstung hinterlassen hat, schmählich untergegangen. Ich bin der Meinung, dass das abwertende Vokabular bzw. Parolen aus der Mottenkiste eines untergegangenen Systems bzw. einer Ideologie, die nirgendwo auch nur halbwegs menschlich funktioniert hat, hier nichts zu suchen haben, zumal es hier um Eisenbahn geht, und nicht um Systemkritik.

Ulrich Neumann
Amtmann A11
Beiträge: 966
Registriert: Do 14. Jun 2007, 21:11

Re: ex KBS 425 Niederahr

Beitragvon Ulrich Neumann » Do 10. Nov 2016, 20:39

Das ist auch gut so DHE!
Ich stelle sonst nix mehr hier ein, wenn solche Kommentare hier abgeliefert werden!
Seit 2013 Bildspender für die JS-Eisenbahnstiftung mit Schweizer Motiven und ab 2018 mit Deutschen Motiven u.a. Brohltalbahn, HzL und Donautal. Mein gesamtes Bildarchiv übergebe ich meinem Verein WEF 44508 e.V.

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberrat A14
Beiträge: 1907
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: ex KBS 425 Niederahr

Beitragvon Dieselpower » Do 10. Nov 2016, 21:51

Och Leute....

Man bekommt ja langsam Angst, daß man hier beim Tippen noch nicht mal mehr rülpsen oder Nase schnäuzen darf, aus lauter Furcht, etwas falsches von sich zu geben... :wink:
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Ulrich Neumann
Amtmann A11
Beiträge: 966
Registriert: Do 14. Jun 2007, 21:11

Re: ex KBS 425 Niederahr

Beitragvon Ulrich Neumann » Fr 11. Nov 2016, 10:13

Das sagt ja gleich der Richtige!!!
Du warst doch schon mal wegen diverser Äußerungen eine Zeitlang gesperrt!

Hier geht es allein um die Eisenbahn und nicht um Systemkritik und Kapitalismus der sich auffrißt.

Vielleicht noch um die Unfähigkeit von Bauträgern und Baufirmen.

Mensch, ich kann dieses Gesülze einfach nicht mehr hören.
Seit 2013 Bildspender für die JS-Eisenbahnstiftung mit Schweizer Motiven und ab 2018 mit Deutschen Motiven u.a. Brohltalbahn, HzL und Donautal. Mein gesamtes Bildarchiv übergebe ich meinem Verein WEF 44508 e.V.

jojo54
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4055
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: ex KBS 425 Niederahr

Beitragvon jojo54 » Fr 11. Nov 2016, 13:22

Kommt alle mal ein klein wenig wieder "RUNTER"

Vielen Dank !

jojo54


Zurück zu „Westerwald“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast