Lint im Vollgrafitti ???

bigboy4015
Amtsrat A12
Beiträge: 1045
Registriert: Mo 26. Jun 2006, 13:40
Kontaktdaten:

Lint im Vollgrafitti ???

Beitragvon bigboy4015 » Mi 5. Feb 2014, 11:17

Bild

Wo hat es den den so erwischt, oder ist das Absicht?
Ulrich Wolf
Ansonsten sind die Diesel größer: Die im Westen der USA
Bild

Halmackenreuter
Hauptschaffner A4
Beiträge: 125
Registriert: Sa 16. Sep 2006, 21:35

Re: Lint im Vollgrafitti ???

Beitragvon Halmackenreuter » Mi 5. Feb 2014, 11:54

Keine Absicht :-) waren ungefähr 5-6 Triebwagen die neu "lackiert" worden sind, inklusive der Fenster.
Gruesse von der Lahn.

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3942
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Lint im Vollgrafitti ???

Beitragvon jojo54 » Mi 5. Feb 2014, 14:03

Hallo,

Danke für das Bild.

Die Wagen waren schon im November und Dezember "so" unterwegs.

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Lochris
Oberrat A14
Beiträge: 2065
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 18:39
Kontaktdaten:

Re: Lint im Vollgrafitti ???

Beitragvon Lochris » Mi 5. Feb 2014, 18:14

vectus fuhr im Dezember mit mehreren Triebwagen mit "Vollwerbung" durchs Lahntal.

Gruß,
Christian
Lochris auf YouTube - jetzt abonnieren, um immer die neuesten Filme zu sehen!

Alle im Forum von mir gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 2049
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: Lint im Vollgrafitti ???

Beitragvon Bad Camberger » Mi 5. Feb 2014, 21:29

Auch die vectussen aus Wiesbaden wurden ganzkörperverziert. :roll:

Knipser1
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1884
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 21:42

Re: Lint im Vollgrafitti ???

Beitragvon Knipser1 » Mi 5. Feb 2014, 23:46

Hallo zusammen,

werden die denn echt so lange irgendwo unbewacht abgestellt, das da anscheinende mehrere Nächte lang so eine "Volllackierung" stattfinden kann?

Unglaublich :shock:

Viele Grüße

Guido
Bild

birk
Hauptschaffner A4
Beiträge: 112
Registriert: Do 30. Jun 2011, 23:31

keine Straftaten im Forum präsentieren

Beitragvon birk » Sa 8. Feb 2014, 22:43

Owei, das wird teuer für die Allgemeinheit (Steuerzahler, Fahrkartenkäufer....)
Ich möchte anregen, Fotos von solchen Sachbeschädigungen nicht im Forum zu veröffentlichen. Sonst bieten wir den Tätern eine Plattform, auf der sie ihre Straftaten präsentieren können. Außerdem wollen wir keine Nachahmungstaten provozieren.

Informationen zu dieser Form des Vandalismus ohne Fotos und sachliche Diskussion darüber fände ich OK.

Daniel K.
Betriebsassistent A5
Beiträge: 157
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 18:44

Re: Lint im Vollgrafitti ???

Beitragvon Daniel K. » So 9. Feb 2014, 11:57

Hallo,

vorab: generell finde ich es nicht gut, wenn rollendes Material aber auch Anlagen mit Graffiti und Tags "verziert" werden.
Da liegt eindeutig ein Versagen der Unternehmen vor.
Aber: mancher "Wholetrain" sieht besser aus, als was teilweise als offizielles Design bzw. Werbelok durchs Land rollt.

Übrigens ein recht informativer Artikel in der SZ vom 8./9.02 in der Rubrik Mobiles Leben: "Im Namen der Dose"

MfG

Daniel

TroubadixRhenus
Oberinspektor A10
Beiträge: 629
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 00:25
Kontaktdaten:

Re: keine Straftaten im Forum präsentieren

Beitragvon TroubadixRhenus » Mo 10. Feb 2014, 10:45

birk hat geschrieben:...Ich möchte anregen, Fotos von solchen Sachbeschädigungen nicht im Forum zu veröffentlichen. Sonst bieten wir den Tätern eine Plattform, auf der sie ihre Straftaten präsentieren können. Außerdem wollen wir keine Nachahmungstaten provozieren.

Informationen zu dieser Form des Vandalismus ohne Fotos und sachliche Diskussion darüber fände ich OK.


Dem kann ich mich nur anschliessen!!!

Wir sind gerade auch wieder in Beuel dabei uns mit Lösemitteln zu "vergiften" um die Folgen des vergangenen Wochenendes zu beseitigen! :evil: :evil: :evil:

Demnach stelle ich auch den Antrag, solche Bilder hier nicht zu posten bzw. zu löschen!
Zuletzt geändert von TroubadixRhenus am Mo 10. Feb 2014, 10:56, insgesamt 1-mal geändert.

TroubadixRhenus
Oberinspektor A10
Beiträge: 629
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Lint im Vollgrafitti ???

Beitragvon TroubadixRhenus » Mo 10. Feb 2014, 10:55

Daniel K. hat geschrieben:Hallo,

vorab: generell finde ich es nicht gut, wenn rollendes Material aber auch Anlagen mit Graffiti und Tags "verziert" werden.
Da liegt eindeutig ein Versagen der Unternehmen vor...



Danke! Ich gelobe Besserung... :shock: Aber wieso denn eigentlich??? :evil:

Ist es nicht eher Abbild einer Gesellschaft, wo keiner mehr die Arbeit und das Engagement oder Eigentum anderer respektiert und achtet? Eine "Scheissegalgesellschaft" von Egoisten, wo man für den eigenen Gewinn oder Thrill gigantische Werte zerstört - sei es in dem gewisse Leute ihre Tag's verteilen wie Hunde dies mit ihrer Urinmarkiererei zu tun pflegen, oder ob man für ein paar Euro-Fuffzich Kupfer rausreisst und dabei den Bahnverkehr für Stunden oder sogar Tage sabotiert.

Sollen wir die Eisenbahn nachts eingraben?

Daniel K.
Betriebsassistent A5
Beiträge: 157
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 18:44

Re: Lint im Vollgrafitti ???

Beitragvon Daniel K. » Mo 10. Feb 2014, 13:55

"Sollen wir die Eisenbahn nachts eingraben?"

Nein, natürlich nicht!
Und Du, als Person, die sich mit den Hinterlassenschaften dieses, überwiegend, asozialen Gesindels befassen mußt, bist auch überhaupt nicht gemeint.
Es geht um die Unternehmen, die heute ihre Fahrzeuge ohne ein Mindestmaß an Sicherung abstellen, sodaß sich überall kriminelle Elemente austoben können, dito. die Anlagen, die größtenteils nicht einmal mehr eine Intakte Umzäunung aufweisen. Von einem Wachdienst ganz zu schweigen.

Das führt zur allgemeinen Wahrnehmung "der Bahn" als Unternehmen, das sich nicht kümmert; leider.


MfG

Daniel

Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 2049
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: Lint im Vollgrafitti ???

Beitragvon Bad Camberger » Mo 10. Feb 2014, 15:13

Hallo Daniel,

meist werden Züge eines EVUs auf Gleisen der DB NETZ AG als EIU abgestellt. Du kannst als vectus nicht einfach Zäune quer durch den Bahnhof bauen, so wie du es gerne hättest.

Zudem möchte ich darauf hinweisen, dass Züge im Rhein-Main-Gebiet teils bei 30sekündigen Aufenthalten schon vollgrafittiert wurden und im Dezember sogar Mitarbeiter von DB Sicherheit tagsüber auf eiskalten Haltepunkten "Wache" standen...

Man versucht auch die Fahrzeuge möglichst schnell zu reinigen, was aber wegen den Fahrzeugumläufen nicht immer direkt gelingt.

Bad Camberger


Zurück zu „Westerwald“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast