Einzelgänger im Westerwald

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberrat A14
Beiträge: 1989
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Einzelgänger im Westerwald

Beitrag von Dieselpower »

In zahlreichen Glutnestern lag wohl begründet, daß es dort am Dienstag immer noch geraucht hat....unglaublich!
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Holger Schäfer
Amtsrat A12
Beiträge: 1141
Registriert: Mo 25. Jul 2005, 07:43
Kontaktdaten:

Re: Einzelgänger im Westerwald

Beitrag von Holger Schäfer »

Heute hatte ich Glück. Wegen des Wetters zog es mich nicht so an die Strecke. Erst für die nachmittägliche Class-Leistung wollte ich an die untere Strecke. Also auf Richjtung Elz. Die Stelle am Waldrand ist wegen des hohen Grases nicht gut umsetzbar, also ab in den Wald.
Bild

Bild

Da ich noch eine Friseurtermin hatte, ging es erst einmal an den Stadtrand von Limburg. Für eine RB nach Siershahn wurde im RIS eine Ersatzfahrt genannt, also mal sehen
Da kam dann tatsächlich VT 305, ein Desiro angerollt
Bild

Bild


In Gegenrichtung dann HLB 127
Bild

Für die Rückleistung des Desiro wurde dann der Apfelbaum angesteuert, auch wenn das Wetter....
Bild

Bild

kurzer Halt in Niederzeuzheim
Bild
Gruß aus dem Lahntal

Holger

jojo54
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4207
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Einzelgänger im Westerwald

Beitrag von jojo54 »

Im September 1995 durfte ich dabei sein, als der HLB VT 72 als Neufahrzeug nach Königstein geliefert wurde.
Auch zuvor hatte mich die Betriebsleitung der FKE bei der Zuführung der VT 51 + 71 dankenswerterweise informiert.
In all den vergangenen Jahren haben mich diese drei Fahrzeuge fasziniert und gerne bin ich mit diesen gefahren.
Es war immer mein Wunsch, nochmals eine Fahrt ab Limburg zu unternehmen, was mir wegen einem anderen Termin in der Region gestern gelang.
Hiervon fünf Aufnahmen von Limburg und Wilsenroth. Weiter ging es leider nicht, weil ich dann zurück musste.

Es wäre sehr zu wünschen, wenn das Fahrzeug nochmals eine HU erhielt und auch in Zukunft zur Verfügung steht.
Der Fahrkomfort ist super !!!

Vielleicht kann man dem Triebwagen auch mal eine Waschmaschine spendieren.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

MfG
jojo54

Antworten