Holzbachtalbahn ist verkauft!

Reiner
Direktor A15
Beiträge: 2882
Registriert: Do 4. Aug 2005, 09:13

Re: Holzbachtalbahn ist verkauft!

Beitragvon Reiner » Sa 12. Jan 2019, 09:26

Lappwaldbahn macht Bahnübergänge sicherer: Dierdorf ist dabei

Für Autofahrer und den Bahnbetrieb soll es an drei Bahnübergängen der Strecke Selters–Altenkirchen bald sicherer werden. Die Lappwaldbahn Service GmbH (LWS) als neue Eigentümerin hat jetzt mit den Planungen für den Bau von modernen Lichtzeichen- und Schrankenanlagen begonnen. Im Westerwaldkreis installierte die Bundesbahn erst drei Jahre vor der Einstellung eine Schrankenanlage in der Ortslage von Marienrachdorf an der Querung der L 306 mit der Unterwesterwaldbahn und nahm sie im September 1981 in Betrieb. Diese soll jetzt nach den aktuellen Regeln neu errichtet werden.

Auch im benachbarten Dierdorf sollen zwei Bahnübergänge wieder technisch gesichert werden. Besonders wichtig ist die Querung mit der B 413 (Neuwieder Straße).

Quelle: https://www.rhein-zeitung.de/region/lok ... 20956.html (zahlungspflichtiger Beitrag).

Gruß Reiner

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1748
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Holzbachtalbahn ist verkauft!

Beitragvon Dieselpower » Sa 12. Jan 2019, 12:13

Geplant waren die doch schon 2006 von der WEBA...da kann man wieder nur gespannt sein, was früher passiert...
Erste Starts und Landungen auf BER oder das erste Schließen der Schranken in Dierdorf.

Auch typisch deutsch: Die Aufsichtsbehörde fand es damals sicherer, besagte existente BÜ-Anlagen zu demontieren und Postensicherung (inzwischen schon 13 Jahre!) einzuführen, anstatt diese instand zu setzen, was auch möglich gewesen wäre. Angegebener Grund: Die lange Zeit außer Betrieb!
Anlagen gleicher Bauart existieren an anderen Stellen noch zu hunderten.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6861
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Holzbachtalbahn wg. Bauarbeiten gesperrt

Beitragvon eta176 » Mi 6. Feb 2019, 16:41

Die Strecke Altenkirchen - Selters ist nach Angaben der LWS derzeit für den Zugverkehr gesperrt
und zum Baugleis erklärt worden. Es werden bis Ende März 2019 - abhängig vom Wetter - diverse
Baumaßnahmen durchgeführt. Der Samstagszug fällt also bis auf weiteres aus.
Ab Ende Mai 2019 soll es dann mit sechs Zügen pro Woche in den Regelbetrieb gehen.

Nachtrag BÜ Dierdorf:
Da die bestehende Planfeststellung für die Bü-Sicherung (B413) in Dierdorf vermutlich doch aner-
kannt wird, könnte mit dieser Baumaßnahme schon bald begonnen werden.

Westeifelbahner
Amtmann A11
Beiträge: 708
Registriert: Di 27. Sep 2005, 22:53

Re: Holzbachtalbahn ist verkauft!

Beitragvon Westeifelbahner » Do 7. Feb 2019, 11:36

Eine gute Nachricht, die zeigt, dass die LWS auch Taten folgen lässt und manche Kritiker (auch hier) widerlegt. Toll, dass der Zug bald wieder Fahrt aufnimmt!
Gruß Westeifelbahner

Rolf
Amtsrat A12
Beiträge: 1218
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Holzbachtalbahn ist verkauft!

Beitragvon Rolf » So 24. Feb 2019, 15:47

Auch ich freue mich, dass das Thema Stilllegung erst mal vom Tisch ist und dass es weiter zu gehen scheint. Aber man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. Wollen wir hoffen, dass die Strecke dauerhaft gesichert ist.


Zurück zu „Westerwald“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast