City-Bahn Wiesbaden

Jörn
Schaffner A2
Beiträge: 30
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 21:57

City-Bahn Wiesbaden

Beitragvon Jörn » Do 2. Feb 2017, 18:01

Bis jetzt wurde die Citybahn unter dem Pfad „Aartalbahn“ geführt. Das sind aber zwei verschiedene Projekte. Deshalb sollte die „Citybahn“ einen eigenen Pfad bekommen.
Vielleicht tut es mal ganz gut, nicht nur vom Rückbau des Schienenverkehr reden zu müssen, sonder auch mal den Aufbau eines neuen Netzes zu erleben. Das Projekt „Citybahn“ in Wiesbaden startet jetzt mit viel Rückenwind. Alle Parteien außer FDP sind dafür. Es geht hierbei um den Aufbau eines Straßenbahnnetzes in Wiesbaden. Das Projekt wird von der „ESWE Verkehr“ betreut. Die Rahmenbedingungen sind bereits abgesteckt. Bis jetzt ist alles im grünen Bereich. Es soll eine eigene Projekt-GmbH gegründet werden, an der sich auch Mainz und der Rheingau-Taunus-Kreis beteiligen wollen, da diese später an das Citybahnnetz angeschlossen werden können. Zum Anfang soll eine Strecke von der Hochschule Rhein Main bis nach Kastel quer durch das Stadtgebiet gebaut werden. Später kann Mainz durch eine Trasse über die Theodor-Heuss Brücke und der Rheingau-Taunus-Kreis durch die Aartalbahn angebunden werden. Leider kommen sich hier zwei Spurweiten in die Quere (Mainz hat die Meterspur), sodass für die Citybahn ein Kompromiss gefunden werden muss.
Noch ist nichts entschieden, es sollen ja erst die Vorplanungen beginnen. Das kann ein langer Trööt werden, hoffentlich mit gutem Ausgang.
Jörn

Jörn
Schaffner A2
Beiträge: 30
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 21:57

Geld für die Vorplanung genehmigt

Beitragvon Jörn » Fr 17. Feb 2017, 08:58

Hallo,
die Vorplanungen können beginnen. Das Stadtparlament hat gestern am 16. Februar Finanzmittel in einer Höhe von 3,4 Millionen Euro gebilligt. Eine halbe Million davon gibt das Land als Zuschuss, was eine nette Geste ist (Planungen werden normal nicht bezuschusst). Es geht um die Strecke in Wiesbaden von der Hochschule zu der Theodor-Heuss-Brücke quer durch die Stadt. Geplant ist eine Straßenbahn in Meterspur.
Gruß, Jörn

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2660
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: City-Bahn Wiesbaden

Beitragvon jojo54 » Fr 17. Feb 2017, 10:21

Es ist erstaunlich, wie schnell jetzt alles gehen soll und wieviel Geld auf einmal nur alleine für die Vorplanung(en) vorhanden ist.
Mit dem Anschluss an das Straßenbahnnetz von Mainz über die Theodor-Heuss-Brücke wird die Bahn wohl in Meterspur kommen (müssen).
Man spricht bereits von bis zu vier Stadtbahnlinien in der Kurstadt.

Ob das der richtige Weg zum Erhalt der regelspurigen Aartalbahn ist? Man träumt bereits von einer Citybahn bis Bad Schwalbach.

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich alles nur wiederholt. Diese ganzen Planungen gab es schon einmal und dann waren sie sehr schnell in der Schublade verschwunden. Deshalb gilt für mich: Das Projekt ist erst dann realisiert, wenn die erste Stadtbahn fährt.

So nebenbei: Am Dienstag war ich in Wiesbaden, u. a. auch am Bahnhof in Dotzheim und konnte sehen, wie traurig dort alles ist. Vielleicht kann man dem auf dem dortigen Bahngelände tätigen Verein einen ganz kleinen Bruchteil der Summe, die man jetzt allein nur für die Vorplanung ausgeben will, für die Wiederherrichtung der Gleistrasse in Richtung Taunuskamm zur Verfügung stellen, so dass zur Landesgartenschau in Bad Schwalbach wieder Züge fahren können.

Nachdenkliche Grüße

jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2660
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: City-Bahn Wiesbaden

Beitragvon jojo54 » Di 27. Jun 2017, 17:12

Die Frankfurter Neue Presse berichtet am 27.06.2017 von dem Projekt.

Erstaunlich, welche Summen da zusammen kommen, bzw. jetzt aufgerufen werden.

http://www.nnp.de/rhein-main/Strecke-bi ... 01,2686982

http://www.nnp.de/rhein-main/Sogar-bis- ... 01,2686983

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2660
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: City-Bahn Wiesbaden

Beitragvon jojo54 » Mo 7. Aug 2017, 21:09

Neue Informationen aus einer Pressemitteilung der Stadt Wiesbaden.

http://www.wiesbaden.de/medien/rathausn ... 300402.php

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2660
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: City-Bahn Wiesbaden

Beitragvon jojo54 » Mi 9. Aug 2017, 12:29

Hier noch ein Beitrag aus dem Wiesbadener Tagblatt zum gleichen Thema.

http://www.wiesbadener-tagblatt.de/loka ... 095691.htm

MfG
jojo54

Dr. NE
Amtmann A11
Beiträge: 706
Registriert: Do 28. Jul 2005, 20:08
Kontaktdaten:

Re: City-Bahn Wiesbaden

Beitragvon Dr. NE » Mi 9. Aug 2017, 13:00

Bild Bild Bild Bild Bild

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2660
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: City-Bahn Wiesbaden

Beitragvon jojo54 » Mi 16. Aug 2017, 12:46

Der Rheingau-Taunus-Kreis gibt "grünes Licht" für den Zeit- und Kostenplan einer Citybahn in Wiesbaden und möglicherweise auch in Richtung Bad Schwalbach.

Hierzu ein Beitrag aus dem Wiesbadener Tagblatt (Aar-Bote) vom 16.08.2017.

http://www.wiesbadener-tagblatt.de/loka ... 112457.htm

Die Chancen für einen Erhalt der regelspurigen Aartalbahn scheinen weniger zu werden. Aber vielleicht hilft ja noch die NKU-Berechnung.

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2660
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: City-Bahn Wiesbaden

Beitragvon jojo54 » Do 21. Sep 2017, 14:55

Gegen die Citybahn in Wiesbaden gründet sich jetzt eine Bürgerinitiative, die einen Bürgerentscheid zu dem Projekt fordert.

Informationen aus der Mainzer Allgemeinen Zeitung

http://www.allgemeine-zeitung.de/lokale ... 134995.htm

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2660
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: City-Bahn Wiesbaden

Beitragvon jojo54 » Di 24. Okt 2017, 08:53

Hier gibt es neue Informationen aus dem Wiesbadener Tagblatt.
Teilweise nur gegen Bezahlung lesbar.

https://www.wiesbadener-kurier.de/servi ... t=Citybahn

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2660
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: City-Bahn Wiesbaden

Beitragvon jojo54 » Mi 29. Nov 2017, 14:19

Am 28.11.2017 findet man im Wiesbadener-Kurier einen neuen Beitrag zum Citybahn-Projekt.

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokale ... 352775.htm

MfG
jojo54

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6625
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: City-Bahn Wiesbaden

Beitragvon eta176 » Do 30. Nov 2017, 14:35

FDP:
Schienen seien „so ziemlich das Antiquierteste, was es gibt, warum setzt man ausgerechnet auf ein solch empfindliches und starres System?“

"Alternative":
24 Meter lange Elektro-Doppelgelenkbusse mit Platz für 200 Fahrgäste ... mit Flash-, Opportunity und Depot-Charging von ABB :roll:


Zurück zu „Rhein-Main Gebiet“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast