Kauf dir einen Bahnhof (Link)

Ulrich Neumann
Amtmann A11
Beiträge: 966
Registriert: Do 14. Jun 2007, 21:11

Kauf dir einen Bahnhof (Link)

Beitragvon Ulrich Neumann » So 16. Dez 2012, 19:31

Ein Kleinod zum großen Preis.
http://www.immowelt.de/immobilien/immodetail.aspx?id=27381082
Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld...
Seit 2013 Bildspender für die JS-Eisenbahnstiftung mit Schweizer Motiven und ab 2018 mit Deutschen Motiven u.a. Brohltalbahn, HzL und Donautal. Mein gesamtes Bildarchiv übergebe ich meinem Verein WEF 44508 e.V.

Benutzeravatar
Andreas T
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1740
Registriert: So 30. Apr 2006, 11:30

Re: Kauf dir einen Bahnhof (Link)

Beitragvon Andreas T » So 16. Dez 2012, 19:37

Hallo,

dann lieber eines der preiswerten tellwerke wie in Siershahn :oops:

Herzliche Grüße

Andreas T

Gute Eisenbahnfotografie zeigt sich in der Kunst, der Eisenbahn einen würdigen Rahmen Natur zu verleihen.

(frei nach Peter Müller)

Meine Beitrags-Linklisten (derzeit unvollständig und problematisch):http://forum.hunsrueckquerbahn.de/viewtopic.php?f=15&t=50299

Knipser1
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1854
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 21:42

Re: Kauf dir einen Bahnhof (Link)

Beitragvon Knipser1 » Mo 17. Dez 2012, 10:24

Ach du lieber Gott - wer soll das denn bezahlen? :shock:
Bild

JK
Hauptsekretär A8
Beiträge: 339
Registriert: Fr 16. Nov 2007, 11:08

Re: Kauf dir einen Bahnhof (Link)

Beitragvon JK » Di 18. Dez 2012, 00:19

Und das Bild vom Bahnhof ist so aufgenommen dass die Bahnanlagen im Schatten liegen und nicht zu sehen sind. Der Bahnbetrieb wird auch mit keinem Wort erwähnt. Da fragt man sich was das soll, spätestens beim Besichtigungstermin wird es doch offensichtlich sein. Und der Preis ist jenseits von Gut und Bös....

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6820
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Kauf dir einen Bahnhof (Link)

Beitragvon eta176 » Di 18. Dez 2012, 02:37

JK hat geschrieben:Und das Bild vom Bahnhof ist so aufgenommen dass die Bahnanlagen im Schatten liegen und nicht zu sehen sind. Der Bahnbetrieb wird auch mit keinem Wort erwähnt.
Da fragt man sich was das soll, spätestens beim Besichtigungstermin wird es doch offensichtlich sein. Und der Preis ist jenseits von Gut und Bös....

Im aktuellen Katalog von Karhausen hatte die DB Services Immobilien ein Grundstück am und über
dem Schloßberg-Tunnel von Sayn im Angebot, an "augenscheinlich stillgelegter Strecke" ... 8)

Bild

Das recht aktuelle Foto zeigt die optimal freigeschnittene Strecke mit dem Tunnelportal ...
Beachtenswert ist auch die "Jahrespachteinnahme" :shock:

Versteigert wurde es übrigens nicht - ob während des "Nachverkaufszeitraums" noch was passiert ??
.

hapene
Schaffner A2
Beiträge: 27
Registriert: Di 11. Mär 2008, 22:17

Re: Kauf dir einen Bahnhof (Link)

Beitragvon hapene » Do 20. Dez 2012, 21:09

Hallo in die Runde ,

als Brexie wußte ich noch gar nicht , dass wir einen Schloßbergtunnel haben. Unverkennbar der Sayn-Tunnel am Km 3,36.

Schöne Grüße vom Km 4,2 an der Brex.

HaPe

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6820
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Kauf dir einen Bahnhof (Link)

Beitragvon eta176 » Do 20. Dez 2012, 22:18

Ja. ja, so kommt's wenn man aus 145m Sayner Tunnel und 117m Burg-Tunnel
den jetzt bestimmt 262m langen Schloßberg-Tunnel schöpft :oops:

Hätte ja nur mal nachsehen müssen: http://www.westerwaelder-bahnen.net/ind ... 159&lang=1

Danke für den Hinweis und schöne Feiertage!

Ulrich Neumann
Amtmann A11
Beiträge: 966
Registriert: Do 14. Jun 2007, 21:11

Re: Kauf dir einen Bahnhof (Link)

Beitragvon Ulrich Neumann » Fr 21. Dez 2012, 17:42

Noch mal zum Bahnhof!
Wer hats gelesen?
70-80 Stellplätze für was?
Wanderstöcke, Fahrräder, paar Schuhe, Bierkisten etc.
Hat der Besitzer eine Tiefgarage am Bahnhof gebaut oder pendelt vom Rastal Parkplatz ein Shuttlebus?
Vielleicht möchte einer der berühmten Fernsehköche dort sein 5* Nobelrestaurant eröffnen.
Na dann, Frohes Fest
Seit 2013 Bildspender für die JS-Eisenbahnstiftung mit Schweizer Motiven und ab 2018 mit Deutschen Motiven u.a. Brohltalbahn, HzL und Donautal. Mein gesamtes Bildarchiv übergebe ich meinem Verein WEF 44508 e.V.


Zurück zu „Lahntal und Westerwaldbahnen (bis Sept 2014)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste