Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

Benutzeravatar
reinout
Inspektor A9
Beiträge: 477
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

Beitragvon reinout » So 4. Feb 2018, 14:53

Beleuchtung... Ja oder nein? Viel extra Arbeit. Ich habe mich jedenfalls dafür entschieden um auch das Bahnverkehr morgens früh oder abends realistisch durchführen zu können. Wäre es nicht schön im Dunkel anzufangen mit eine "Betriebssession" und nach eine ganze Tag realistisches Verkehr auch wieder im Dunkel zu enden? Es ist November 1970... Also spät licht und früh dunkel.

Na gut... Mein Gasthaus ist fast fertig also sollte ich endlich mal dran: Beleuchtung! Etwas bohren und 3 und 5 mm LEDs hinein stecken. Die Beinchen in die gute Reinenfolge (lang an kurz) aneinander biegen:

Bild

Unterseite:

Bild

Erste Probe:

Bild

Ok.... zwei Farben. Eigentlich wohl OK. Ich habe soeben die LEDs mit durchsichtige oranjegelbe Farbe angepinselt, mal sehen ob das noch besser aussieht. Auch die Zimmer oben ist viel zu hell. Und außerdem ist es sichtbar das die Beleuchtung auf dem Fußboden liegt... Also habe ich das schwarz gefärbt:

Bild

Die Stärke der Beleuchtung soll ich vielleicht noch nachbessern. Aber dafür werde ich mein Gasthaus zuerst im Kelberg aufstellen.

Reinout
Reinout van Rees

Bau meiner Eifelquerbahn-orientierte Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970
Bild

Benutzeravatar
reinout
Inspektor A9
Beiträge: 477
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

Beitragvon reinout » So 4. Feb 2018, 23:44

Also. Etwas durchsichtig oranienfarbige Farbe hat geholfen. Alles ist etwas freundlicher:

Bild

Auch das schwarz Farben der kaltweiße LEDs hat geholfen, die Zimmer rechts oben hat jetzt noch nur ein kleines Licht irgendwo. Stimmig.

Und.... alles an Ort und Stelle:

Bild

Inzwischen hat das Gasthaus auch seine Regenrohr bekommen. (Und etwas Alterung, aber das ist so nicht sichtbar).

Nur macht die Beleuchtung nichts wenn ich es provisorisch auf die 12V der LEDstrips anschließe. Multimeter dazu gepackt:

  • Meine erwartung ist 12V.
  • Die LEDstrips saugen offenbar Energie, ich messe nur 10V
  • Die alte Fleischmann Trafo womit ich die benötigte Widerstand ausprobiert habe liefert satte 15V statt 12V

Also... ich soll die Widerstanden erneut kalibrieren :)


Reinout
Reinout van Rees

Bau meiner Eifelquerbahn-orientierte Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970
Bild

Benutzeravatar
reinout
Inspektor A9
Beiträge: 477
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

Beitragvon reinout » Di 6. Feb 2018, 22:26

Inzwischen habe ich ein bisschen mit "photo stacking" experimentiert. Eine alte iphone App und irgendeine kommerzielle App für meine Laptop mit eine kostenlose Probezeit. Ich werde noch versuchen es mittels etwas open source Software auch hinzubekommen.

Das Vorteil von photo stacking: viel großere Scharfetiefe. Versuch Nummer Eins:

Bild

Reinout
Reinout van Rees

Bau meiner Eifelquerbahn-orientierte Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970
Bild

Benutzeravatar
reinout
Inspektor A9
Beiträge: 477
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

Beitragvon reinout » Do 8. Feb 2018, 17:56

Ich habe es noch eine zweite Mal versucht:

Bild

Für diese Aufnahme habe ich etwa 15 Bilder schießen lassen. Das ist wahrscheinlich ein bisschen zuviel, weil im großen Original deutlich Artefakten und Verschiebungen sichtbar sein. Also: weiter experimentieren :)

Reinout
Reinout van Rees

Bau meiner Eifelquerbahn-orientierte Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970
Bild

Benutzeravatar
reinout
Inspektor A9
Beiträge: 477
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

Beitragvon reinout » Sa 10. Feb 2018, 23:59

Ich habe heute ein Anfang gemacht mit ein neues Gebäude: die Landhandel! Hierfür benutze ich die Landhandel in Kaisersesch als Vorbild. Na ja, Vorbild? Nur das allgemeine Idee.

Das Hintergrundteil worauf ich alles bauen werde habe ich nach meine Bastelstelle mitgenommen:

Bild

Problemstelle ist das Dach des rechten Gebäudeteils. Die Dachfürst möchte ich waagerecht gegen die Hintergrund anbringen. Aber das Gleis läuft nicht genau parallel mit der Hintergrund! Also habe ich mich entschlossen das Gebäude parallel am Hintergrund zu plazieren. Die eigentliche Ladefläche wird dann eine variable Breite ausweisen, aber das ist weniger schlimm.

Etwas 5mm Foamboard geschnitten und darauf weitergemacht mit dem Entwurf. "Entwurf" meinst "versuchen" und "in die schon gekaufte Menge Auhagen Bauteilen nach gute Türe suchen" und "Höhen abschätzen":

Bild

Und dann schneiden und eine Stellprobe:

Bild

Bild

Der "Haubtturm" ist etwas schief an die Oberseite. Ich werde das nachbessern und der Turm gleich noch einige cm höher machen. Ich vermute, das sieht besser aus.

Ich bin gespannt!

Reinout
Reinout van Rees

Bau meiner Eifelquerbahn-orientierte Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970
Bild

Benutzeravatar
reinout
Inspektor A9
Beiträge: 477
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

Beitragvon reinout » Mo 12. Feb 2018, 02:51

Heute habe ich noch etwas an die Ladeflur gebastelt:

Bild

Die Außenwand passt:

Bild

Hinterwand und Seitenwanden festleimen:

Bild

Etwas Unterstützung für das ladeflur:

Bild

Ein Preiserlein zum Einschatzung der Größe:

Bild

Dies gibt vielleicht eine bessere Eindruck:

Bild

Darüber bin ich schon ganz zufrieden!

Reinout
Reinout van Rees

Bau meiner Eifelquerbahn-orientierte Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970
Bild

Benutzeravatar
reinout
Inspektor A9
Beiträge: 477
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

Beitragvon reinout » Do 15. Feb 2018, 01:45

Zwei kleine Sendungen sind gestern eingetroffen. Große Kugellagern um das schütteln von meine Farbedosen leichter zu machen. Und etwas "bull frog snot", was man als Art von Haftreifen benutzen kann. Für meine uralte roco 215 der keine Haftreifen hat.

Bild

Etwas weitergebastelt an meine Landhandel. Öffnungen für ein paar Fenster. Die Fenster (Auhagen) habe ich später rechteckig geschnitten:

Bild

5mm Foamboard: etwas zu dick. Also etwas hinabgeschnitten:

Bild

Fenstern um die Ecke. Gut die Höhe ermittelt:

Bild

Upssssss..... verkehrt um...

Bild

Mauer wiederherstellt:

Bild

Mit etwas Gewicht trocknen lassen:

Bild

Hier oben ist auch sichtbar das ich die "Turm" um 3 cm erhöht habe: jetzt ist er waagerecht statt schief :)

Reinout
Reinout van Rees

Bau meiner Eifelquerbahn-orientierte Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970
Bild

Benutzeravatar
reinout
Inspektor A9
Beiträge: 477
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

Beitragvon reinout » Fr 16. Feb 2018, 23:39

Im "Direktorzimmer" des Landhandels habe ich eine vorläufige Büroeinrichtung gebastelt:

Bild

Hmmm.... Das stimmt noch nicht. Die Fenster sind zu niedrig. Oder besser gesagt: ich soll die Flur absenken :)

Reinout
Reinout van Rees

Bau meiner Eifelquerbahn-orientierte Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970
Bild

Benutzeravatar
reinout
Inspektor A9
Beiträge: 477
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

Beitragvon reinout » Sa 17. Feb 2018, 22:56

Beim oberstehende Bild war die Flur zu hoch. Jezt ist es besser:

Bild

Danach etwas Farbe raufgeschmissen:

Bild

Da gibts noch extra Arbeit bevor es einigermaßen sauber ist.

Reinout
Reinout van Rees

Bau meiner Eifelquerbahn-orientierte Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970
Bild


Zurück zu „Modellbahnforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste