Unwetterschäden am Rhein

Reiner
Direktor A15
Beiträge: 3061
Registriert: Do 4. Aug 2005, 09:13

Unwetterschäden am Rhein

Beitrag von Reiner »

Seit etwa 14 Uhr ist Feierabend am Rhein. In Weißenthurm wurde gegen 16 Uhr ein IC geräumt.

Unwetter: Auf der Strecke Mainz Hbf - Koblenz Hbf zwischen Bingen(Rhein) Hbf und Bacharach.
Es kommt zu Verspätungen in beide Richtungen im Fernverkehr der Deutschen Bahn.

Unwetter: Auf der Strecke Mainz Hbf - Köln Hbf zwischen Mainz Hbf und Koblenz Hbf.
Der Betrieb des Fernverkehrs der Deutschen Bahn wurde vorübergehend eingestellt.

Durch Hochwasser kommt es zwischen Bingen und Boppard zu erheblichen Einschränkungen im Bahnverkehr. Die zugbezogenen Informationen in den Auskunftssystemen sind im Moment leider nicht verlässlich. Der Streckenabschnitt ist gesperrt. Züge werden zurückgehalten. Zudem kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.Genaue Informationen zur Dauer der Sperrung liegen leider noch nicht vor. Sobald uns weitere Informationen vorliegen, wird diese Meldung aktualisiert. Vereinzelt können Züge den betroffenen Streckenabschnitt zwischen Mainz und Koblenz befahren. Bitte prüfen Sie Ihre Reiseverbindung kurz vor der Abfahrt des Zuges. (Letzte Aktualisierung 18:41)

Quelle: http://reiseauskunft.bahn.de/bin/bhftaf ... y=DEU&rt=1&

Gruß Reiner

Benutzeravatar
Lochris
Oberrat A14
Beiträge: 2076
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 18:39
Kontaktdaten:

Re: Unwetterschäden am Rhein

Beitrag von Lochris »

Besonders hart wurde es erst, als dann auch in Kaub die Strecke wegen Unterspülung gesperrrt wurde. Der IC 2014 war bereits auf dem Weg von Bingen zurück nach Mainz, um über Rüdesheim zu fahren. In Eltville war Endstation.

Aktuell ist wohl auf beiden Seiten ein Gleis wieder befahrbar und die Züge werden langsam "sortiert".
Neuer YouTube-Kanal mit den besten Zug-Clips - jetzt abonnieren!

Alle von mir gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

jojo54
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4216
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Unwetterschäden am Rhein

Beitrag von jojo54 »

Lt. Rhein-Zeitung ist am heutigen Samstag um 06:00 Uhr ein RE bei Oberwesel entgleist und der Tf schwer verletzt worden.

Die linke Rheinstrecke bleibt bis mindestens Montag dicht.

http://www.rhein-zeitung.de/region/loka ... 06178.html

http://www.t-online.de/nachrichten/pano ... esten.html

Eine Anreise zum Treffen in Emmelshausen ist für mich so nicht möglich.

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Lochris
Oberrat A14
Beiträge: 2076
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 18:39
Kontaktdaten:

Re: Unwetterschäden am Rhein

Beitrag von Lochris »

Hier auch mit Bild.
http://www.swr.de/landesschau-aktuell/r ... 82/pb620q/

Sieht heftig aus. Aktuell fährt nichts ab Koblenz in diese Richtung, auch kein MRB-Pendelverkehr.
Neuer YouTube-Kanal mit den besten Zug-Clips - jetzt abonnieren!

Alle von mir gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

Benutzeravatar
Der_Bopparder
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1762
Registriert: So 31. Jul 2005, 20:40

Re: Unwetterschäden am Rhein

Beitrag von Der_Bopparder »

Nach einer Radiomeldung bei SWR3 ist nun auch die rechte Rheinstrecke zwischen Koblenz/Lahnstein und Wiesbaden wegen mehrerer Erdrutsche dicht ...

Auf bahn.de ist zu lesen:

https://www.bahn.de/blitz/view/fernverk ... icht.shtml
Viele Grüße aus Boppard

und dem UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal

Jürgen der Bopparder

Benutzeravatar
Lochris
Oberrat A14
Beiträge: 2076
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 18:39
Kontaktdaten:

Re: Unwetterschäden am Rhein

Beitrag von Lochris »

Übrigens soll morgen "TalTotal" stattfinden. Ob das bei dem Straßenzustand und ohne Zugverkehr überhaupt was wird?
Neuer YouTube-Kanal mit den besten Zug-Clips - jetzt abonnieren!

Alle von mir gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

Benutzeravatar
Der_Bopparder
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1762
Registriert: So 31. Jul 2005, 20:40

Re: Unwetterschäden am Rhein

Beitrag von Der_Bopparder »

Gerade hat ein Güterzug in Richtung Wiesbaden Filsen durchquert - der Betrieb scheint also wieder rechtsrheinisch wieder in Gang zu kommen ...
Viele Grüße aus Boppard

und dem UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal

Jürgen der Bopparder

jojo54
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4216
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Unwetterschäden am Rhein

Beitrag von jojo54 »

Ab Frankfurt läuft nach Koblenz derzeit überhaupt nichts. Weder rechts- noch linksrheinisch.

Fahrgäste sollen über Limburg fahren oder den ICE bis Montabaur nutzen und dann mit dem Bus weiter.
Bei Bad Ems soll es ebenfalls eine Betriebsstörung geben.

IC-Züge werden über Dillenburg und Siegen umgeleitet. Sachstand vom 25.06.2016, 12:00 Uhr.

MfG
jojo54

TroubadixRhenus
Oberinspektor A10
Beiträge: 640
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Unwetterschäden am Rhein

Beitrag von TroubadixRhenus »

Lochris hat geschrieben:Übrigens soll morgen "TalTotal" stattfinden. Ob das bei dem Straßenzustand und ohne Zugverkehr überhaupt was wird?

Wenn alle Organisatoren bei Verstand sind, sollte diese Veranstaltung wohl ausfallen. Es wäre wohl kaum irgendeinem Anwohner beizubringen, dass zusätzlich zu verschiedenen Verkehrsbeeinträchtigungen auf Bahn und Strasse noch künstlich zwei Bundesstrassen aufgrund von Spassveranstaltungen dicht gemacht werden. Es ist ja weiterhin mit Hangrutschungen und Felsstürzen zu rechnen, auch wenn die Regenfälle nachlassen. Die B 9 ist zwischen Oberwesel und Bacharach eh dicht wegen der Bergungsarbeiten nach der Entgleisung. Die Bergung soll laut t-online zwei bis drei Tage dauern.

Benutzeravatar
Der_Bopparder
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1762
Registriert: So 31. Jul 2005, 20:40

Re: Unwetterschäden am Rhein

Beitrag von Der_Bopparder »

Wenn alle Organisatoren bei Verstand sind, sollte diese Veranstaltung wohl ausfallen. Es wäre wohl kaum irgendeinem Anwohner beizubringen, dass zusätzlich zu verschiedenen Verkehrsbeeinträchtigungen auf Bahn und Strasse noch künstlich zwei Bundesstrassen aufgrund von Spassveranstaltungen dicht gemacht werden. Es ist ja weiterhin mit Hangrutschungen und Felsstürzen zu rechnen, auch wenn die Regenfälle nachlassen. Die B 9 ist zwischen Oberwesel und Bacharach eh dicht wegen der Bergungsarbeiten nach der Entgleisung. Die Bergung soll laut t-online zwei bis drei Tage dauern.
Seit wann interessieren sich Organisatoren für das Drumherum? Schon "Rock am Ring" hätte im Vorfeld abgesagt werden müssen, denn die Unwetter waren im Vorfeld angekündigt! Heute im Raum Tuttlingen das Gleiche mit dem "Southside Festival". Und ich wette "Tal Total" wird trotz aller Einschränkungen/Gefährdungen durchgezogen ... kann ja nicht sein, dass schlechtes Wetter herrscht! :roll:
Viele Grüße aus Boppard

und dem UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal

Jürgen der Bopparder

TroubadixRhenus
Oberinspektor A10
Beiträge: 640
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Unwetterschäden am Rhein

Beitrag von TroubadixRhenus »

Gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung! :mrgreen:

Spass beiseite:

Rock am Ring war eine Veranstaltung auf einem begrenzten Gelände. Bei Tal Total werden zwei wichtige Bundesstrassen über zig Kilometer zum Veranstaltungsort. Das hat im Normalfall schon große Auswirkungen auf die Verkehrsinfrastruktur. Letztere ist derzeit aber auch wegen Unwetter vielerrorts beeinträchtigt/gesperrt. Man muss sich behelfen, entweder geht z.B. der Bahnfahrgast auf den Bus, oder umgekehrt. Man muss das nutzen, was läuft. Ich glaube das gäbe (verständliche) Randale, wenn man etwa den SEV-Fahrgästen sagt: "Sorry, der Bus kann auch nicht fahren, weil heute Spassradeln auf der B9/B42 angesagt ist". :shock:

Das Wetter soll morgen zwar besser sein, aber auch dann können noch Hänge rutschen und die Bahn wird zumindest zwischen Bacharach und Oberwesel auch morgen noch dicht sein.

eddi2
Hauptschaffner A4
Beiträge: 128
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 09:42
Kontaktdaten:

Re: Unwetterschäden am Rhein

Beitrag von eddi2 »


Antworten