Festwochenende "120 Jahre Brohltalbahn"

Antworten
Rolf
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1502
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Festwochenende "120 Jahre Brohltalbahn"

Beitrag von Rolf »

Das Festwochenende „120 Jahre Brohltalbahn“ hat mich heute (Samstag, 9.10.2021) veranlasst, meine sehr selten genutzte D70 und das Teleobjektiv (300 mm) aus dem Schrank zu holen und ein paar Fotos aus erhöhter Position zu schießen. Westlich des ersten Bahnübergangs war mir zuletzt ein kahl geschlagener Hang aufgefallen, von wo ich (aus 137 Metern über N. N.) eine doch nur sehr kleine Lücke im Wald zum Blick auf die Gastlok "Hoya" für das erste Foto nutzen konnte:
Bild

Danach war Stellungswechsel zum Gegenhang angesagt, wo man (auf 223 Metern über N. N.) einen schönen Blick auf die Ausfahrt unter dem Dicktberg hat. Hier trudelte zunächst die D5 mit ihrem Zug aus Engeln ein:
Bild

Die Zwischenzeit bis zur nächsten Ausfahrt füllte die D1 (oder D2), die einen Wagen zum Rhein beförderte:
Bild

Und zum Abschluss unserer kurzen Stippvisite konnte ich dann noch die 11sm bei der Ausfahrt unter dem Dicktberg auf den Chip bannen:
Bild

Das war's von dem kurzen Besuch in Brohl. Obwohl ich den Umgang mit der selten genutzten Kamera ziemlich verlernt habe und spontan Probleme mit dem Fokus hatte, hoffe ich, dass die ungewöhnlichen Perspektiven für die begrenzte Qualität entschädigen.
Benutzeravatar
Heiner Neumann
Amtsrat A12
Beiträge: 1140
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:21

Re: Festwochenende "120 Jahre Brohltalbahn"

Beitrag von Heiner Neumann »

Also, ich kann mich über die Qualität der Bilder absolut nicht beklagen. Die Bilder, vor allem aus dieser Perspektive, sind einfach super! Und dann noch dieses Wetter! Da hat sich das "Telieren" aber richtig gelohnt.

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!
Carsten Frank
Amtsrat A12
Beiträge: 1039
Registriert: So 7. Aug 2005, 15:14
Kontaktdaten:

Re: Festwochenende "120 Jahre Brohltalbahn"

Beitrag von Carsten Frank »

Die Lok auf der Hafenbahn ist die im September frisch untersuchte D2.
Nicht nur weil die D1 mit dem Frühzug in Engeln war sondern auch daran erkennbar das bei D1 (weil sie sich alleine nach Engeln kämpfen muss?) die vorderen Vorbautüren um den Motor demontiert wurden.
Benutzeravatar
Dieselpower
Oberrat A14
Beiträge: 2364
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Festwochenende "120 Jahre Brohltalbahn"

Beitrag von Dieselpower »

Das ist ja der gute alte VB50 auf dem letzten Bild! Ist ja toll, daß der nach der langen Abstellzeit wieder glänzt und rollt!
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer
Carsten Frank
Amtsrat A12
Beiträge: 1039
Registriert: So 7. Aug 2005, 15:14
Kontaktdaten:

Re: Festwochenende "120 Jahre Brohltalbahn"

Beitrag von Carsten Frank »

Ja, schön sieht er wieder aus!

Bild

Bild
Benutzeravatar
Moselaner
Schaffner A2
Beiträge: 47
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 20:07

Re: Festwochenende "120 Jahre Brohltalbahn"

Beitrag von Moselaner »

Herzlichen Dank für´s einstellen dieser besonderen Bilder. 8) Ich war leider privat verhindert und konnte so nicht im Brohltal sein. Eine kleine Spende für 11sm und zum Jubiläum ist unterwegs zu den Brohltaler Eisenbahnern. :wink:

Viele Grüße von der Mosel
Antworten