Winterimpressionen aus Kaisersesch, 11. Januar 2021

Antworten
Knipser1
Oberrat A14
Beiträge: 1916
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 21:42

Winterimpressionen aus Kaisersesch, 11. Januar 2021

Beitrag von Knipser1 »

Hallo zusammen,

klassische "Winterbilder" sind auf meiner "Hausstrecke" derzeit etwas schwierig umzusetzen, da auf weiten Streckenteilen einfach der Schnee fehlt.

Meine Hoffnung, rund um Monreal etwas von der weißen Pracht finden zu können wurde leider auch enttäuscht.

Erst in der Steigung hinter Urmersbach beginnt derzeit die Winterlandschaft.

Daher nur ein paar Impressionen aus dem über 450 m hoch gelegenen Bhf. Kaisersesch:

Beachtenswert sind hier sowohl die deutlich sichtbare Steigung vor dem Bahnhof, die der 648 202 hier gerade zu bewältigen hat, als auch der noch vorhandene Streckenfernsprecher.


Bild


Sogar eine Schneepflugtafel hält sich noch wacker und taucht hier hinter dem VT wieder im Bild auf.
Ob hier aber noch jemals ein Schneepflug hochkommt?


Rechts erkennt man die noch vorhandenen Verladerampengleise und den Beginn des Industriestammgleises.


Bild


Bereit zur Rückfahrt an den Rhein:


Bild


Viele Grüße

Guido
Bild

Benutzeravatar
reinout
Amtmann A11
Beiträge: 934
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Winterimpressionen aus Kaisersesch, 11. Januar 2021

Beitrag von reinout »

Nette Bilder, danke! Ich habe eine Fragen dazu:
Knipser1 hat geschrieben:
Mi 13. Jan 2021, 20:21
Ob hier aber noch jemals ein Schneepflug hochkommt?
Früher gab es in viele Mittelgebirgs-BW eine Schneepflug. Bei die alte Bilder wird auch oft gesagt, die sind "natürlich unentbehrlich".
Heute sehe ich sie eigentlich nicht mehr auf irgendeine Bilder (außer die Schweiz usw...). Hat sich dort etwas geändert im Praxis?
Die höhere Frequenz hilft vielleicht? Oder ist es einfacher eine kompaktere Diesellok mit eine einfache "Anklips-Schneeschieber" zu versehen als bei eine Dampflok-mit-Vorlaufachse? Ich habe keine Ahnung.

Reinout

Antworten