1995 - Bahnhofsfest in Mayen Ost

Historisches aus unserer Region
Knipser1
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1878
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 21:42

1995 - Bahnhofsfest in Mayen Ost

Beitragvon Knipser1 » So 13. Jan 2019, 17:32

Hallo zusammen,

1995 wurde die Strecke Mayen-Gerolstein 100 Jahre alt.

Damals noch eine Ehrensache für die Deutsche Bahn AG dieses Streckenjubiläum gebührend zu feiern.

Heute wäre das schon alleine aufgrund massiv rückgebauter Gleisanlagen im Bahnhof Mayen und den Unterwegsbahnhöfen natürlich utopisch, so etwas nochmal "auf die Beine" zu stellen.

Grund genug, an dieses tolle Ereignis zu erinnern.

In diesem Beitrag werde ich mich auf Mayen Ost konzentrieren, sobald die weiteren Dias gescannt sind geht es an die Strecke.


Starten wir mal mit "König Dampf":

Zu Gast war u.a. 86 457. Obwohl diese Baureihe im BW Mayen nie eine bedeutende Rolle spielte, gab es doch ein paar Stationierungen, sogar noch Anfang der 1970er Jahre. Insofern fühlte man sich etwas in der Zeit zurückversetzt, als die 86er ihren Kohlewagen an die Laderampe schob.


Bild


Die bekannte 212 023 wurde auch nach Mayen abkommandiert. Hier an dem charakteristischen, im Bogen liegenden Bahnsteig von Mayen Ost


Bild


Natürlich wurde auch ein Sonderzug bespannt. Hier wartet der Zug in einem der damals noch zahreichen Gütergleise im Bahnhof Mayen.
Rechts über der Lok erkennt man den "neuen" Wasserturm aus den 1920er Jahren welcher den zu klein gewordenen Wasserturm im BW entlastete.


Bild



Vor diesem Wasserturm konnte ich auch die VT-95-Garnitur ablichten.
Rechts erkennt man noch die Waggonwaage des Bahnhofs.


Bild



Gleich 3 Vertreterinnen der Baureihen V200.0 /V200.1 waren ebenfalls anzutreffen:


Hier die "alte Dame" in Form der V200 002


Bild



Bild




Und die "Jungspunde" der Baureihe 221 (221 135 und 221 116)

einmal mit VT 95 im Hintergrund


Bild



und dem Plan-628.4 auf Gleis 3



Bild



Kleiner Lokführer-Plausch auf den Gleisen des Güterbahnhofs ehe sich 221 135 mit ihrem Sonderzug an den Bahnsteig umsetzt



Bild



221 135 macht sich mit einem Sonderzug bereit für die Fahrt Richtung Gerolstein.



Bild



Rechts erkennt man schon ein paar nicht alltägliche Fahrzeuge in Form des VT 137:


Bild


mit Beiwagen


Bild



Hier mal ein Teil der Protagonisten zusammen auf einem Bild:



Bild



216 221 bespannte ebenfalls einen Sonderzug:


Bild



das nächste Mal zeige ich dann wie gesagt die Streckenbilder, hier schon mal ein kleiner "Appetithappen" aus Kruft:


Bild


Viele Grüße

Guido
Zuletzt geändert von Knipser1 am Do 17. Jan 2019, 12:21, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
HDE
Amtmann A11
Beiträge: 717
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 13:50

Re: 1995 - Bahnhofsfest in Mayen Ost

Beitragvon HDE » So 13. Jan 2019, 19:30

Hallo,

was war das für eine schöne Zeit.

Habe die Veranstaltung auch besucht, da kamen die Erinnerungen sofort zurück.

Danke sagt
Hans-Dieter

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Amtsrat A12
Beiträge: 1037
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:21

Re: 1995 - Bahnhofsfest in Mayen Ost

Beitragvon Heiner Neumann » So 13. Jan 2019, 20:07

Ich war damals am 20.05.1995 mit dem Dampf-Sonderzug mit der Meininger Werkslok 50 3501 unterwegs.

Bild

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Benutzeravatar
reinout
Amtmann A11
Beiträge: 728
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: 1995 - Bahnhofsfest in Mayen Ost

Beitragvon reinout » So 13. Jan 2019, 22:50

Die V200'er waren alle auf Hochglanz poliert!

Reinout

Benutzeravatar
KoLü Ksf
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 5285
Registriert: Fr 5. Aug 2005, 19:02

Re: 1995 - Bahnhofsfest in Mayen Ost

Beitragvon KoLü Ksf » Mo 14. Jan 2019, 11:43

Heiner Neumann hat geschrieben:Ich war damals am 20.05.1995 mit dem Dampf-Sonderzug mit der Meininger Werkslok 50 3501 unterwegs.

Bild

Gruß

Heiner


Da ich auch an jenem Ereignis vor Ort war, kann ich nur bestätigen, dass die 50er mit ordentlichem Sound nach Kaisersesch pendelte. Das Meininger Personal tat alles, um die Heerscharen in der Einfahrt dort zufrieden zu stellen. War ein tolles Erlebnis. Auf dem Hausbahnsteig in Mayen Ost gab es eine Restauration, an der ich viele alte Bekannte wieder traf. War ein schönes Erlebnis.

Parallel fuhr morgens ein Sonderzug mit 41Öl aus Koblenz-Lützel in Richtung Köln aus, der 14 Reiszezugwagen mitschleppte. Ich stand in Höhe des Stellwerkes Km und hatte schon lange nicht mehr eine Mikado so "brüllen" gehört. Die schwarze Rauchfahne vernebelte minutenlang den Himmel.

Herzliche Grüße und Danke für die Auffrischung der Erinnerung an jene Ereignisse

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Amtsrat A12
Beiträge: 1037
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:21

Re: 1995 - Bahnhofsfest in Mayen Ost

Beitragvon Heiner Neumann » Mo 14. Jan 2019, 14:01

Damit die Erinnerungen auch noch etwas tiefer gehen, habe ich hier noch einige Bilder von der Sonderfahrt ausgegraben. Die weniger gute Qualität bitte ich zu entschuldigen.

In Koblenz trafen sich an diesem Morgen gegen 07.00 Uhr gleich drei Wasserkocher.

Bild

Bild

Bild

Einfahrt Mayen-Ost.

Bild

Bild

Bild

Nach einem kurzen Betriebshalt ging es weiter.

Bild

Bild

Scheinanfahrt bei Heunenhof.(Das Schild an der Rauchkammer, na, ja... :roll: ).

Bild

Einfahrt Ulmen mit niederländischem Eisenbahnfreund.

Bild

Vorbeifahrt Berenbach.

Bild

Bild

Aussteigen zum Fotohalt und Scheinanfahrt hinter Rengen.

Bild

Bild

Bild

Ankunft im Bw Gerolstein.

Bild

Soweit Teil 1, gleich geht's weiter.

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Amtsrat A12
Beiträge: 1037
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:21

Re: 1995 - Bahnhofsfest in Mayen Ost

Beitragvon Heiner Neumann » Mo 14. Jan 2019, 14:15

Hier ist der 2. Teil.

In Gerolstein streikte dann auf einmal der Motor der Drehscheibe und es war Handarbeit angesagt.

Bild

Bild

Nach mühsamen Wenden der Lok ging es ans Ausschlacken.

Bild

Dadurch war noch Zeit für einige Details im Bw.

Bild

Bild

Bild

Wir verließen Gerolstein mit ca. + 45.

Bild

Bei Pelm überquerten wir die Kyll.

Bild

Vor Ulmen war trotzdem noch Zeit für eine Scheinanfahrt.

Bild

Dann zeigte das Personal der Meininger 50 3501 zu welchen Spitzenleistungen ihre Lok in der Lage war. Unterwegs wurde in Kaisersesch noch mal Wasser geholt. Hilfreich dabei zeigte sich die Firma Ruppenthal mit einem ihrer großen Kanalreinigungs-Tankfahrzeuge. Mit Hochdruck wurde das Wasser in den Tender gepreßt und 10 Minuten später ging es schon weiter Richtung Mayen und Andernach. Hier hatte dann der Lokführer wohl einen besonders "langen Arm" und ich gehe davon aus, daß zum Schluß der Fahrt wohl der Hebel des Dampfreglers verbogen war, denn wir erreichten das Einfahrtsignal von Andernach 10 Minuten VOR Plan!. Die Jungs auf der Lok sind gefahren wie die Berserker!

So weit zu dieser Fahrt.

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Benutzeravatar
reinout
Amtmann A11
Beiträge: 728
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: 1995 - Bahnhofsfest in Mayen Ost

Beitragvon reinout » Mo 14. Jan 2019, 14:57

Danke für die Ergänzungen. Nett um es auf diese Weise doch ein bisschen miterleben zu können!

Reinout

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3745
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: 1995 - Bahnhofsfest in Mayen Ost

Beitragvon jojo54 » Mo 14. Jan 2019, 16:48

Auch von meiner Seite vielen Dank für die Bilder.

Ja. da war in Mayen Ost und entlang der Strecke(n) noch was los.

Und was ist heute davon übrig geblieben ?

Zwischen Kaisersesch und Gerolstein fährt kein Zug mehr und wie wird die Zukunft dieser Bahnverbindung aussehen ?

MfG
jojo54

Rolf
Amtsrat A12
Beiträge: 1310
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: 1995 - Bahnhofsfest in Mayen Ost

Beitragvon Rolf » Di 15. Jan 2019, 21:12

Klasse. Vielen Dank für die Bilder. Man wird besonders sentimental, wenn man die Bilder der östlichen EQB sieht. Welch schöne Landschaft und wie schade, dass es für eine Reaktivierung so düster aussieht.


Zurück zu „Regional“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast