Oleftalbahn von Kall nach Hellenthal am 14.04.1981 (11B)

Historisches aus unserer Region
Benutzeravatar
Günter T
Oberrat A14
Beiträge: 1995
Registriert: Do 18. Aug 2005, 20:18

Oleftalbahn von Kall nach Hellenthal am 14.04.1981 (11B)

Beitragvon Günter T » Mi 18. Jul 2018, 21:20

Hallo,

am Empfangsgebäude des Bahnhofs Gemünd befand sich zumindest noch am 14. April 1981 eine schöne Grafik (Sgrafitti) zur Oleftalbahn:


Bild

Bild 1



An jenem Tag war ich mit meinem Bruder Gerhard in der Eifel unterwegs. Zuerst informierten wir uns im Bahnhof Kall.



Bild

Bild 2:
Viel von ihr bereits gelesen, aber endlich in Kall vor meiner Kamera: Die im Eigentum der Bundeswehr stehende 290 999. Sie bediente u. a. die Untertageanlage (UTA) in Mechernich; damals eine beeindruckende militärische Anlage tief unter der Erde. Ich ahnte damals nicht, dass ich acht Jahre später mal dort zwei Wochen Dienst während einer Nato-Stabrahmenübung WINTEX ableisten musste.

Info zur UTA Mechernich:
https://www.rundschau-online.de/die-par ... h-11452988
https://books.google.de/books?id=wqc0Dw ... hn&f=false




Bild

Bild 3:
Dann der erste Zug für uns auf der Strecke: Südlich des Esig von Gemünd rollte die 211 073 mit ihrem 7803 (Kall 10.18 - Hellenthal 10.52) heran.





Bild

Bild 4:
Olef mit dem 7803 war Pflichtprogramm.




Bild

Bild 5:
Olef einen Moment später.





Bild

Bild 6:
Als wir Hellenthal erreichten, hatte die 211 073 bereits umgesetzt und war bereit für den 7804 (Hellenthal 11.14 - Kall 11.51)





Bild

Bild 7:
Näher ran ans Geschehen.





Bild

Bild 8:
Ein Bild vom Bahnsteig am EG Hellenthal.
Heute bedaure ich sehr, damals nichts weiter vom offensichtlich regen Güterverkehr aufgenommen zu haben.





Bild

Bild 9:
Den 7804 erwischten wir dann bei der Einfahrt in Gemünd.





Bild

Bild 10:
Die Ausfahrt des 7804 in Gemünd.





Bild

Bild 11:
Schließlich fuhren wir noch mal nach Kall, um dort einen Zug der Oleftalbahn (7807: Kall 12.12 - Hellenthal 12.46) aufnehmen zu können - einfach war's nicht ......



Mehr habe ich leider aus der DB-Epoche nicht zu bieten.




+P 31.05.1981
+G Anst-Höddelbusch (Schleiden) – Hellenthal 28.05.1994
+ Anst-Höddelbusch (Schleiden) – Hellenthal 14.12.1997
+G Kall-Schleiden-Höddelbusch 31.12.2005


Es grüßt Euch
Günter
Zuletzt geändert von Günter T am Do 9. Aug 2018, 08:56, insgesamt 6-mal geändert.
Bild

eifelhero
Oberinspektor A10
Beiträge: 574
Registriert: Di 16. Dez 2008, 20:31

Re: Oleftalbahn von Kall nach Hellenthal am 14.04.1981 (11B)

Beitragvon eifelhero » Mi 18. Jul 2018, 22:07

Hallo Günter,
sehr schöne Bilder. :)
gruß aus der Eifel
Heinz

Am besten halten wir die Welt einfach mal kurz an und lassen die ganzen Idioten aussteigen.

EuropasBahnen
Oberinspektor A10
Beiträge: 515
Registriert: So 22. Sep 2013, 17:25
Kontaktdaten:

Re: Oleftalbahn von Kall nach Hellenthal am 14.04.1981 (11B)

Beitragvon EuropasBahnen » Do 19. Jul 2018, 09:51

Hallo Günter,

wirklich sehenswerte Beitrag!
Besonders interessant finde ich die Bilder aus Gemünd. Der Bahnhof hat es mir irgendwie angetan :)
Und da ich vor Kurzem vor Ort war, bietet sich mir jetzt ein erstaunlicher vorher/nacher-Vergleich.

Danke für das Zeigen der Bilder!

Liebe Grüße
Elias Wingenfeld
(Meine Bilder unterliegen meinem Copyright. Meine Bilder dürfen nicht weitergegeben oder verwendet werden! Verstöße werden strafrechtlich verfolgt.)

Bild

TroubadixRhenus
Oberinspektor A10
Beiträge: 609
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Oleftalbahn von Kall nach Hellenthal am 14.04.1981 (11B)

Beitragvon TroubadixRhenus » Fr 20. Jul 2018, 12:44

Viele Dank für den hochinteressanten Beitrag! Abgesehen von der Ortsdurchfahrt Olef (an der sich wenig geändert hat) sieht man ja leider eher selten gute Fotos vom Rest der Strecke.

Grüsse:
Thomas

Rolf
Amtsrat A12
Beiträge: 1175
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Oleftalbahn von Kall nach Hellenthal am 14.04.1981 (11B)

Beitragvon Rolf » Mo 30. Jul 2018, 04:29

Vielen Dank für die einmaligen Fotos!

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1661
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Oleftalbahn von Kall nach Hellenthal am 14.04.1981 (11B)

Beitragvon Dieselpower » Mo 30. Jul 2018, 12:09

...und auch hier wieder besonderes Augenmerk auf den Pflegezustand der Bahnanlagen!!!
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
reinout
Oberinspektor A10
Beiträge: 604
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Oleftalbahn von Kall nach Hellenthal am 14.04.1981 (11B)

Beitragvon reinout » So 5. Aug 2018, 19:26

Schöne Bilder!

Eine Frage zum Untertageanlage bei Mechernich. Ich erinnere mich von zwei Bahnfahrten Köln-Trier das es irgendwo in die Nähe von Mechernich (+/- 20 km...) deutlich an die linker Seite (ab Köln) eine Bahnanschluss in irgendeine Tunnel verschwand. Ist das diese Anlage bei Mechernich?

Ich frage es, weil auf Google Maps ein bisschen mehr Bäume da sind als ich mich erinnere...

Reinout

eifelhero
Oberinspektor A10
Beiträge: 574
Registriert: Di 16. Dez 2008, 20:31

Re: Oleftalbahn von Kall nach Hellenthal am 14.04.1981 (11B)

Beitragvon eifelhero » So 5. Aug 2018, 22:25

Hallo Reinout,
Mechernich liegt aber nicht im Oleftal,
sondern an der Eifelhauptstrecke Köln-Trier.
Der Gleisanschluß zur Untertageanlage ist in Mechernich-West, ungefähr 3 km hinter dem Bhf. :)
gruß aus der Eifel
Heinz

Am besten halten wir die Welt einfach mal kurz an und lassen die ganzen Idioten aussteigen.

Benutzeravatar
reinout
Oberinspektor A10
Beiträge: 604
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Oleftalbahn von Kall nach Hellenthal am 14.04.1981 (11B)

Beitragvon reinout » So 5. Aug 2018, 23:16

Günter nannte es bei Bild 2, deshalb... :)
3km: ja, dann erkenne ich etwas auf google maps. Neben Ortsteil Kalenberg?
Schön, dann weiss ich jetzt wofür die Bahnanschluß dient. Jetzt brauch ich es nur noch irgendwo aufzuschreiben so das ich es nachsuchen kann wenn ich wieder einmal dort entlang fahre :D

Reinout

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1661
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Oleftalbahn von Kall nach Hellenthal am 14.04.1981 (11B)

Beitragvon Dieselpower » Mo 6. Aug 2018, 00:33

Hallo Reinout…etwas OT, aber wenn Du fragst, hier noch eine Zusatzinfo für dich!


Auf der anderen Seite der Eifelstrecke gab es auf Höhe der besagten Untertageanlage auch mal einen Anschluß mit Portalkran, das war eine Umladestation für Müllcontainer. Hier wurde Restmüll aus Köln sowie aus dem Rhein-Sieg-Kreis bis zur Inbetriebnahme der RMVA (Restmüllverbrennungsnalage) in Köln Merkenich vom Zug auf LKWs umgeladen, der dort deponiert wurde. Den Transport übernahm damals die HGK mit DE 1002 und DE 1024...
Hier sieht man die DE 84 mit einem Zug aus Troisdorf Friedrich-Wilhelmshütte in Mechernich:
Bild

Leider sieht man nicht viele Bilder von diesen HGK-Leistungen in der Eifel, die leider vor meiner Tf-Laufbahn bei der HGK endeten.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
reinout
Oberinspektor A10
Beiträge: 604
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Oleftalbahn von Kall nach Hellenthal am 14.04.1981 (11B)

Beitragvon reinout » Mo 6. Aug 2018, 01:18

Danke!

Reinout

eifelhero
Oberinspektor A10
Beiträge: 574
Registriert: Di 16. Dez 2008, 20:31

Re: Oleftalbahn von Kall nach Hellenthal am 14.04.1981 (11B)

Beitragvon eifelhero » Mo 6. Aug 2018, 18:37

Wenn die DE 11-13 mit dem Müllzug in Weilerswist um die Kurve kam, sah schon gut aus. :)
Weis zufällig jemand, ob der " letzte Mohikaner" die DE 13 noch irgendwo steht?
gruß aus der Eifel
Heinz

Am besten halten wir die Welt einfach mal kurz an und lassen die ganzen Idioten aussteigen.


Zurück zu „Regional“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: streckenläufer und 3 Gäste