Heimbach: Fahrkartenautomat gesprengt

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6625
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Heimbach: Fahrkartenautomat gesprengt

Beitragvon eta176 » So 19. Nov 2017, 12:12

Vermutlich mittels eines Luft-Gas-Gemischs ist in der Nacht auf Sonntag, 19.11.2018 ein Fahrkartenautomaten am Bahnhof von
Heimbach (Nahe) gesprengt worden. teilt die Polizei Idar-Oberstein mit.
Zuvor war der Warteraum aufgehebelt worden. Am Sonntagmorgen soll es rund um den Bahnhof noch einen starken Brandgeruch
gegeben haben, die Glasscheiben des Warteraumes wären zersplittert, die Front des Fahrkartenautomaten sei gewölbt und das
Ausgabefenster weggeflogen.
Als Tatzeit gibt die Polizei zwischen 0.32 und 4.10 Uhr an. Was die Täter an Beute machten, ist noch unklar. Die Ermittlungen laufen,
die Polizei hofft auf Tatzeugen oder dass verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Tatnacht aufgefallen sind.

Sachdienliche Hinweise an die Polizei unter Telefon (0 67 81) 56 10

[Quelle: Polizei / RZ]

Zurück zu „Nahe, Glan und Alsenz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste