Baumholder

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4599
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Baumholder

Beitragvon 212 096 » Do 13. Okt 2016, 21:14

Stell Dir vor es ist SEV und der Peter weiß es nicht....heute! :o

Bild
Hier seht Ihr den modernen Triebwagen bei der Einfahrt in Baumnholder.

Bild
Und am Bahnsteig.

:cry:

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3275
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Baumholder

Beitragvon jojo54 » Do 13. Okt 2016, 21:18

Am 05.10.2016 fuhren die Züge noch, da hat mir vom Personal keiner etwas von SEV gesagt.

MfG
jojo54

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3275
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Baumholder

Beitragvon jojo54 » Do 13. Okt 2016, 21:32

Fand ich auf der VLEXX-Homepage:

http://www.vlexx.de/de/fahrgastinformat ... 4534281188

Es sind Bauarbeiten auf der Nahetalbahn.

MfG
jojo54

Nahebahner_JL
Anwärter A1
Beiträge: 7
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 21:33

Re: Baumholder

Beitragvon Nahebahner_JL » Do 27. Okt 2016, 17:36

Hallo,
Es fanden in den Herbstferien von Rheinland Pfalz Hangsicherungsarbeiten in Kronweiler und Bahnsteigsarbeiten in Kirn Sulzbach statt. Die RB33 von Mainz nach Idar-Oberstein fuhr nur bis Kirn und die RB34 aus Baumholder ist komplett entfallen. Von Baumholder nach Heimbach (Nahe) ist SEV gefahren und ab Heimbach (Nahe) konnte man durch einen Zusatzhalt in den RE3 umsteigen.

Gruß JL

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4599
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Baumholder

Beitragvon 212 096 » So 30. Okt 2016, 14:19

Danke Euch!

Beim nächsten Mal gucke ich vorher! 8)

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4599
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Baumholder

Beitragvon 212 096 » Sa 26. Mai 2018, 15:59

Dieses mal hat es geklappt.... :lol:

Bild

Bild

Benutzeravatar
Mercator
Oberinspektor A10
Beiträge: 507
Registriert: So 7. Aug 2005, 18:29

Re: Baumholder

Beitragvon Mercator » Sa 26. Mai 2018, 18:53

Danke für die Fotos … by the way mal eine Frage: Wie oft fährt eigentlich ein Güterzug nach Baumholder (für die Amis)? Und was wird dann transportiert - vielleicht Armee-Fahrzeuge? Sonnige Grüße

Nahebahner_JL
Anwärter A1
Beiträge: 7
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 21:33

Re: Baumholder

Beitragvon Nahebahner_JL » Mo 28. Mai 2018, 00:45

Abend,
Planmäßig geht gar nichts nach Baumholder, wenn schon eine Sonderleistung Millitär. Transportiert werden meist Fahrzeuge, oder Container von der Bundeswehr und den Holländern. Die meisten US Verkehre werden über die Anschlüsse rund um Kaiserslautern abgewickelt. In Baumholder findet aktuell sehr wenig US Verkehr statt. Die Millitärzüge nach Baumholder sind in der Regel mit Class 77, oder 294 bespannt und laufen bis Neunkirchen mit Diesel.

Gruß JL

Benutzeravatar
Mercator
Oberinspektor A10
Beiträge: 507
Registriert: So 7. Aug 2005, 18:29

Re: Baumholder

Beitragvon Mercator » Mo 28. Mai 2018, 16:54

Hab ich mir auch so gedacht - danke! Alle Schaltjahre, wenn ich mal in Baumholder reinschaue, ist nämlich kein Wagen auf dem Gleis, aber ein noch relativ verzweigtes Gleisnetz hinterm Zaun um diese beeindrucken Lagergebäude der US-Streitkräfte ...
Naja, vielleicht kommt - dank Donald T. - demnächst auch da wieder Schwung in die Sache...

Nahebahner_JL
Anwärter A1
Beiträge: 7
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 21:33

Re: Baumholder

Beitragvon Nahebahner_JL » Mo 28. Mai 2018, 19:37

Abend,
Naja, ob da nochmal viel der US Army rollt ist ehr unwahrscheinlich, denn der Autobahnweg in den Lauterner Raum ist sehr kurz. Sonst müsste der Zug ja bis Neunkirchen (kopf machen) und mit Diesel über die Nahe. Die Army fährt sehr viele Lkw's, vorallem mit Containern beladen Richtung Kaiserslautern ab. Dort wird entweder gelagert, per Zug weggefahren, oder eben per Flugzeug.

Wagen stehen ehr selten in Baumholder, die gehen meist als Leerzug wieder nach der Verladung mit nach Neunkirchen. Die häuffigkeit der Verkehre nach Baumholder ist auch immer schlecht zu sagen, denn es gibt Tage, an denen mal zwei, oder sogar drei Züge rollen, dann gibt es aber auch mal Monate, in denen kein Millitärverkehr stattfindet.

Gruß JL


Zurück zu „Nahe, Glan und Alsenz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast