Erster und zweiter Tag Betreiberwechsel VLEXX

Benutzeravatar
stellwerk
Obersekretär A7
Beiträge: 250
Registriert: Di 17. Apr 2007, 17:44
Kontaktdaten:

Erster und zweiter Tag Betreiberwechsel VLEXX

Beitrag von stellwerk »

Hallo,
ich war heute mal kurz am Bf Bad Kreuznach um die neuen Triebwagen zu sehen.
Unter http://rgebhard.de/seite1090.htm gibt es ein paar Bilder - das Wetter
zum Fotografieren war ja leider nicht optimal ......

Eine schöne Adventszeit wünscht

Rodrigo
Zuletzt geändert von stellwerk am So 14. Dez 2014, 23:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wolfgang Riedel
Inspektor A9
Beiträge: 493
Registriert: Do 28. Jul 2005, 20:43

Re: Erster Tag Betreiberwechsel VLEXX Bf Bad Kreuznach

Beitrag von Wolfgang Riedel »

Hallo Rodrigo,

danke fürs zeigen der Bilder. Das Wetter war wirklich besch....., daher habe ich das Sofa heute mal bevorzugt :mrgreen: .

Irgendwie habe ich da wohl die Fahrpläne falsch gelesen. Ich war eigentlich der Meinung das die RE's nur noch bis Neubrücke laufen. :? .

Viele Grüße

Wolfgang Riedel

Benutzeravatar
stellwerk
Obersekretär A7
Beiträge: 250
Registriert: Di 17. Apr 2007, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Erster Tag Betreiberwechsel VLEXX Bf Bad Kreuznach

Beitrag von stellwerk »

Hallo Wolfgang,
ja der RE aus Richtung Saarbrücken hatte 30 Minuten Verspätung.
Habe aber nicht erfahren können, warum das so war .......

Ansonsten war das mal der Anfang, an den Fahrzeugen hängt die VT Nummer noch mit
Tesa an der Windscheibe und nicht alle Fahrzeuge hatten den Schriftzug "VLEXX" vorne
über der Autom.-Kupplung.

Gruß

Rodrigo

Reiner
Direktor A15
Beiträge: 3115
Registriert: Do 4. Aug 2005, 09:13

Re: Erster Tag Betreiberwechsel VLEXX Bf Bad Kreuznach

Beitrag von Reiner »

Hallo,

ein Arbeitskollege von mir wollte heute Morgen um 5.30 Uhr ab Bad Kreuznach nach Ingelheim (Umstieg) und dann weiter nach Koblenz fahren.
Der Zug ab Bad Kreuznach war mit + 40 Min. angekündigt. Also lief er wieder heim und fuhr mit dem Auto im Eiltempo nach Bingen.
dort erwischte er noch gerade so den RE nach Koblenz. Der hatte auch + 5 Min.
Toller Start in die neue Woche.

Gruß Reiner

Benutzeravatar
Markus Göttert
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4827
Registriert: Sa 23. Jul 2005, 10:14
Kontaktdaten:

Re: Erster Tag Betreiberwechsel VLEXX Bf Bad Kreuznach

Beitrag von Markus Göttert »

Es muss wohl noch viel SCHLIMMER gekommen sein, wie erwartet.

Bei Facebook wird berichtet:
Lf ohne Streckenkunde eingeteilt = SEV nach Baumholder
Zugbegleiter als Lokführer eingeteilt.
Es kommt wohl auch zu Zwangsbremsungen wegen nicht bedienter PZB-Bedienung.

Zugausfälle auch wegen nicht vorhandener Fahrzeuge. So wohl heute Morgen in Kirn.

Es liest sich SCHLIMM im Internet.
Meine Facebookseite zum Thema Hunsrückbahn
Bild

Benutzeravatar
Markus Göttert
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4827
Registriert: Sa 23. Jul 2005, 10:14
Kontaktdaten:

Re: Erster Tag Betreiberwechsel VLEXX Bf Bad Kreuznach

Beitrag von Markus Göttert »

Alle Züge PLAN sagt die Vlexx auf Ihrer Seite.

Aktuelle Abfrage kommt dann:
Für diese Haltestelle sind derzeit keine Echtzeitdaten vorhanden.
Meine Facebookseite zum Thema Hunsrückbahn
Bild

Horst Heinrich
Oberrat A14
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 23:07

Re: Erster Tag Betreiberwechsel VLEXX Bf Bad Kreuznach

Beitrag von Horst Heinrich »

Markus Göttert hat geschrieben: Zugbegleiter als Lokführer eingeteilt.
Das mußte ja irgendwann so kommen, wenn unsere Medien schon seit Jahren erklären, daß der Zugführer den Zug fährt.
SOLANGE NICHT DIE KULTUSMINISTERKONFERENZ EINE EINSTWEILIGE VERFÜGUNG ERWIRKT UND SIE MIR PERSÖNLICH AN DER HAUSTÜR ÜBERREICHT,BLEIBE ICH BEI DER ALTEN RECHTSCHREIBUNG.

Benutzeravatar
Markus Göttert
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4827
Registriert: Sa 23. Jul 2005, 10:14
Kontaktdaten:

Re: Erster Tag Betreiberwechsel VLEXX Bf Bad Kreuznach

Beitrag von Markus Göttert »

Um so Später der Tag um so mehr DURCHEINANDER.

Auch Rund um Alzey: Nix geht Planmässig. Ausfälle nicht nur Einzeln, sondern wohl schon im Dutzend.
Meine Facebookseite zum Thema Hunsrückbahn
Bild

Knipser1
Oberrat A14
Beiträge: 1907
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 21:42

Re: Erster Tag Betreiberwechsel VLEXX Bf Bad Kreuznach

Beitrag von Knipser1 »

Horst Heinrich hat geschrieben:
Markus Göttert hat geschrieben: Zugbegleiter als Lokführer eingeteilt.
Das mußte ja irgendwann so kommen, wenn unsere Medien schon seit Jahren erklären, daß der Zugführer den Zug fährt.

Ich vermute, der Disponent ist auch neu und dachte sich...

Für ne Lok brauch ich Lokführer, aber das sind ja Triebzüge... - also nehmen wir dafür einfach mal Zugführer... ;-)

Verbuchen wir es mal unter "Anlaufschwierigkeiten", das wird schon...
Bild

exil-kirner
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 227
Registriert: Mi 4. Apr 2007, 16:10

Re: Erster Tag Betreiberwechsel VLEXX Bf Bad Kreuznach

Beitrag von exil-kirner »

N´abend!

heute morgen gegen 8:30 ging in Mainz nicht mehr viel...fast alle Gleise voll und so gut wie alles nach MZ rein, was von der Nahe und aus Alzey kam, hatte 60 und mehr Minuten Verspätung...

mieser Start in den Berufsverkehr... SO mittag lief meine Fahrt von Kirn nach MZ reibungslos...

Gruß

eddi2
Hauptschaffner A4
Beiträge: 128
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 09:42
Kontaktdaten:

Re: Erster Tag Betreiberwechsel VLEXX Bf Bad Kreuznach

Beitrag von eddi2 »

Die Allgemeine Zeitung hat zu dem Thema schon einen Artikel online:

http://www.allgemeine-zeitung.de/lokale ... 857279.htm

Horst Heinrich
Oberrat A14
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 23:07

Re: Erster Tag Betreiberwechsel VLEXX Bf Bad Kreuznach

Beitrag von Horst Heinrich »

Für das Zeitfenster 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr:
3 Züge (um bis zu 60 min) verspätet, einer ausgefallen, 4 sollen -so ist es mal vorgesehen- nach Plan verkehren.
Das wäre immerhin eine Erfolgsquote von 50 %.
Die erreichten die deutschen Eisenbahner bereits wieder im Herbst 1945, fünf Monate nach dem Totalzusammenbruch.
Aber ich huldige ja nur wieder unerträglicherweise den alten Zeiten.
Deshalb: Den Fans der modernen Bahn angenehmes Warten auf zugigen Bahnsteigen ohne Überdachung und ohne geheizte Warteräume in dem nebenan vernagelten und vergammelten Empfangsgebäude - heute ist ja alles besser, komfortabler, moderner...

Ich darf auch mal empfehlen, die von der vlexx-Geschäftsleitung geschriebenen "Erfahrungsberichte" von Seiteneinsteiger-Lokführern zu lesen.
Man glaubt sich bei Köln 50667 oder Berlin-Tag und Nacht.
http://www.vlexx.de/de/unternehmen/lokf ... berichten/
Alles easy, alles macht viel Spaß, jeder kann es schaffen, wenn er nur will.
"Gestern wußte ich nur, daß ein Zug auf Schienen fährt, heute fahre ich selbst einen."
Beschämend, so etwas zu lesen.
Ein einst ehrenwerter Berufsstand wird auf das Niveau billiger Unterhaltung gehoben.
SOLANGE NICHT DIE KULTUSMINISTERKONFERENZ EINE EINSTWEILIGE VERFÜGUNG ERWIRKT UND SIE MIR PERSÖNLICH AN DER HAUSTÜR ÜBERREICHT,BLEIBE ICH BEI DER ALTEN RECHTSCHREIBUNG.

Gesperrt