[EBA] Gleisrückbau von Wolfersweiler bis Freisen

jojo54
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4247
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: [EBA] Gleisrückbau von Wolfersweiler bis Freisen

Beitrag von jojo54 »

Hier noch ein Foto vom Abschiedszug mit 628 452 bei denkbar ungünstiger Witterung am29.11.2014 in Wolfersweiler am Gleisende.

Bild




MfG
jojo54

Lw
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 247
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 10:31

Re: [EBA] Gleisrückbau von Wolfersweiler bis Freisen

Beitrag von Lw »

Vor zwei Wochen, am 09. März 2019, war ich wieder in Wolfersweiler. Anbei einige Eindrücke. Gegenüber meinem letzten Besuch vor anderthalb Jahren hatte sich an der Gleislage noch nichts verändert, nur der angrenzende Baustoffhändler hatte einen Bauzaun Richtung Umfahrgleis gesetzt. Der Hebel der Anschlussweiche zur Westfalen AG lag zerstört am Boden, offenbar zerdrückt durch Baggerarbeiten. Die Trasse Richtung Freisen war vollkommen frei geräumt.
Bei der Weiterfahrt entlang der Strecke konnte ich sehen, dass der Freischnitt bis Freisen fast abgeschlossen war. Am ehem. Bahnhofsgelände stapelte sich die gesammelte Biomasse.
Noch erkennbar ist das Anschluss für die Fa. Hörmann im Straßenplanum.

Der Aufnahmetag war recht regnerisch - dunkle Wolken über Wolfersweiler... Die Qualität der Fotos bitte daher ich zu entschuldigen. Wichtiger war mir die Dokumentation:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

jojo54
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4247
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: [EBA] Gleisrückbau von Wolfersweiler bis Freisen

Beitrag von jojo54 »

Nach einem Beitrag in der St. Wendeler Zeitung, den man nur gegen Anmeldung lesen kann, ist der Rückbau der Strecke Türkismühle - Wolfersweiler ebenfalls genehmigt worden.

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Pablo
Hauptsekretär A8
Beiträge: 319
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 12:13

Re: [EBA] Gleisrückbau von Wolfersweiler bis Freisen

Beitrag von Pablo »

Der Abbau Türkismühle-Wolfersweiler ist bereits abgeschlossen.

jojo54
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4247
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: [EBA] Gleisrückbau von Wolfersweiler bis Freisen

Beitrag von jojo54 »

Wieder eine Bahnstrecke weniger. 1981 war ich erstmals dort.
Schade, dass man vom erfolgten Rückbau erst heute hier im Forum erfährt. Trotzdem vielen Dank für die unschöne Info.

MfG
jojo54

Lw
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 247
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 10:31

Re: [EBA] Gleisrückbau von Wolfersweiler bis Freisen

Beitrag von Lw »

Auch von meiner Seite Danke für den wichtigen und leider traurigen Hinweis!
Ich habe trotz längerer Suche keinerlei Presseberichte über den Abbau gefunden. Die Saarbrücker Zeitung/ St. Wendel hatte in den letzten Monaten aber immer wieder über die Bemühungen der BI Rad + Schiene berichtet.
Es ist für mich einfach nicht begreiflich, wie ignorant politisch Verantwortliche mit einem solchen zivilgesellschaftlichen Engagement umgehen (1300 Unterschriften, Vorschläge der IG Nationalparkbahn, der Plattform Mobilität, der BI Rad + Schiene). Wie ignorant sie gegenüber Zukunftsfragen sind: alle Welt spricht vom Klimawandel, es gibt auf Bundesebene Entscheidungen für eine "Verkehrswende", aber im nördlichen Saarland setzt man seine Hoffnung auf wirtschaftliche Entwicklung auf einen Radweg... Mit DEM Geld, das dort verbaut wird, könnte man vermutlich einiges an sinnvollem ÖV anbieten. Und Radwege (die ich für sinnvoll erachte und gerne nutze) gibt es ja schon.

Noch ein Hinweis: Es gibt eine sehenswerte Dokumentation über die nun demontierte Bahnlinie:
http://vergessene-bahnen.de/Ex271c.htm

Lw
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 247
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 10:31

Re: Gleisrückbau von Wolfersweiler bis Freisen

Beitrag von Lw »

Für Freitag, 07. Februar 2020, war nochmal strahlender Sonnenschein angesagt. Die Gunst des Tages konnte ich nutzen, um mit einer kleinen Radtour entlang der ehem. Strecke Freisen-Türkismühle den Stand der Dinge zu dokumentieren.

Freisen um die Mittagszeit: Der Ort ist vom Straßenverkehr völlig überlastet – gleichzeitig mit dem Schulschluss und entsprechendem höherem Busaufkommen ist die Ortsdurchfahrt für Fußgänger und Radler lebensgefährlich. Neben dem MIV gibt es eine Unmenge von Lkws, die in beiden Richtungen die Ortsmitte kreuzen: im Osten liegt die Autobahn-Auffahrt zur A 62, aber im Westen das mittlerweile sehr ausgedehnte Gewerbegebiet am früheren Bahnhof.
Hier beginnt die Fotoserie mit einem Blick auf die Gleisreste des Bahnübergangs zwischen Bf Freisen und dem Werksgelände der Fa. Hörmann. Es folgen zunächst ein paar Aufnahmen von der schon länger gleisfreien Trasse bis Wolfersweiler.
Bild 12 zeigt übrigens ein gerade im Entstehen befindliches neues Gewerbegebiet in unmittelbarer Nähe zum bisherigen Streckenende. Schon fast symbolisch: Der noch vorhandene Gleisanschluss wird abgerissen und gleich nebenan wird gutes Ackerland für Gewerbeflächen platt gemacht, die "natürlich" nur noch über die Straße angedient werden können.

Es folgen einige Aufnahmen der frisch von Schienen „befreiten“ Trasse bis zur Einmündung in die Nahetalbahn am östlichen Bahnhofsende von Türkismühle.

Also „Bonus“ noch zwei Blicke am Westkopf Türkismühle mit dem noch vorhandenen Anschluss der Hochwaldbahn, der aber durch einen aufgesetzten Prellbock gesperrt ist.

Für Radler übrigens eine wunderschöne Strecke parallel zur Bahn – man könnte an einigen Stellen die Wege noch etwas sicherer und witterungsfester machen. Das würde genügen. Sicherlich wird der nun mit viel Geld geplante Radweg auf der Bahntrasse seine Kundschaft finden – die Landschaft ist einfach toll, man kann entspannt fahren abseits der stark belasteten Landstraße (wobei man das, wie gesagt, auch jetzt wunderbar kann!). Aber ob die kleinen Orte an der Strecke in irgendeiner Form wirtschaftlich vom möglichen Tourismusverkehr profitieren, daran habe ich große Zweifel. Für viel sinnvoller hielte ich einen guten Taktfahrplan für den PV sowie einen funktionierenden GV, um das Straßennetz wirksam zu entlasten. Aber das muss man auch politisch wollen!


1.
Bild

2.
Bild

3.
Bild

4.
Bild

5.
Bild

6.
Bild

7.
Bild

8.
Bild

9,
Bild

10.
Bild

11.
Bild

12.
Bild

13.
Bild

14.
Bild

15.
Bild

16.
Bild

17.
Bild

18.
Bild

19.
Bild

20.
Bild

21.
Bild

22.
Bild

23.
Bild

24.
Bild

25.
Bild

26.
Bild

27.
Bild

28.
Bild

29.
Bild

30.
Bild

31.
Bild

32.
Bild

33.
Bild

34.
Bild

35.
Bild

Rolf
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1411
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: [EBA] Gleisrückbau von Wolfersweiler bis Freisen

Beitrag von Rolf »

Vielen Dank für den interessanten Bericht. Das Vernichtungswerk stimmt einfach nur traurig.

Antworten