Neues von der Weststrecke

G1206-Lrf
Oberschaffner A3
Beiträge: 88
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 13:22

Re: Neues von der Weststrecke

Beitragvon G1206-Lrf » Fr 9. Dez 2011, 01:25

Hallo!

...also müssten die Züge aus Trier im HBF Lux Kopf machen mit dem entsprechenden Zeitverlust!


Das stimmt nicht ganz! Schon heute fahren einige Züge (v. a. RE) über Oetrange - Syren nach Luxembourg. Diese könnte man durchlaufen lassen nach Ettelbrück, das wäre dann ohne Richtungswechsel machbar... 8)

Grüsse, G1206-Lrf

JK
Hauptsekretär A8
Beiträge: 339
Registriert: Fr 16. Nov 2007, 11:08

Re: Neues von der Weststrecke

Beitragvon JK » Fr 9. Dez 2011, 08:45

Richtig, hatte ich nicht bedacht! Bringt das Ganze in ein anderes Licht, kombiniert mit der Weststrecke macht dies dann absolut Sinn für Grenzgänger aus Ehrang, Schweich, Wittlich usw...

Wenn man sieht welchen Erfolg zb die Buslinie 118, die Trier mit Kirchberg verbindet, hat! Zu Spitzenstunden fahren die Busse im 5-10 Minutentakt, teilweise Doppeldecker oder mit Anhänger! Also ein sehr gutes Angebot für Pendler AUS und WESTLICH von Trier.

Bernd Heinrichsmeyer
Amtmann A11
Beiträge: 873
Registriert: Di 11. Jul 2006, 20:00
Kontaktdaten:

Re: Neues von der Weststrecke

Beitragvon Bernd Heinrichsmeyer » Fr 9. Dez 2011, 08:52

Ich glaube, dass es dem ZV SPNV mehr um das Gesamtkonzept geht und man keine Interimslösungen haben möchte. Im Übrigen machen europäische Lösungen m.E. immer Sinn.
Ich bin auf die Anbindung im Trierer Süden gespannt. Durchläufer von Wittlich über Schweich, Trier-West, Igel sind prima, aber wie werden die Reisenden von der östlichen Moselseite angeschlossen.
Bernd Andreas Heinrichsmeyer
http://www.heinrichsmeyer.com

JK
Hauptsekretär A8
Beiträge: 339
Registriert: Fr 16. Nov 2007, 11:08

Re: Neues von der Weststrecke

Beitragvon JK » Fr 6. Jan 2012, 19:22

Weststrecke nur in Verbindung mit Standseilbahn, Standseilbahn nur in Verbindung mit der Tram....

Dann kann man sich ja ausdenken wann die Weststrecke wiedereröffnet wird! An der Tram wird diskutiert und geplant seit 1991, aktuell riecht es mal wieder nach Scheitern, dieses mal wohl aus finanziellen Gründen ! Ich glaube nicht mehr an die Tram, ergo auch nicht an die Standseilbahn und dann wohl auch nicht an die Weststrecke! Globalisierung lässt grüssen :mrgreen:

JK
Hauptsekretär A8
Beiträge: 339
Registriert: Fr 16. Nov 2007, 11:08

Re: Neues von der Weststrecke

Beitragvon JK » Mo 13. Feb 2012, 18:33

Na, ob die Tram in trockenen Tüchern ist, glaube ich erst mit dem symbolischen letzen Spatenstich!

BTB2002 war auch in trockenen Tüchern, sogar ein 'Mister BTB' war damals schon berufen worden, dann kam die infekte Kampagne des Geschäftsverbandes ('Keen Zuch duerch d'Staad') gefolgt von Parlamentswahlen; Das Projekt kam zum Erliegen, daraufhin hat sich Mister BTB in die Schweiz verabschiedet wo man der Tram wohlgesonnener ist....

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6999
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Neues von der Weststrecke

Beitragvon eta176 » Mi 7. Mär 2012, 11:57

Ich hoffe, die Ausschreibung zur "Multimodalen Verkehrsstudie" für den Raum Trier-Luxemburg durch den LBM Koblenz
passt in diesen Thread:

I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz
Friedrich-Ebert-Ring 14-20
56068 Koblenz
DEUTSCHLAND
Kontaktstelle(n): Fachgruppe Verkehrs- und Bedarfsplanung

II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Multimodale Verkehrsstudie im Raum Trier; Verkehrliche Bewertung in der Region Trier-Luxemburg geplanter Infrastruktur-
vorhaben unter Einbeziehung der Potentiale eines Ausbaus des ÖPNV/SPNV zur Entlastung der Straßeninfrastruktur.

II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Laufzeit in Monaten: 6 (ab Auftragsvergabe)

IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 20.3.2012 - 10:00

VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
2.3.2012

Quelle: http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE ... HTML&src=0

hochwald
Amtmann A11
Beiträge: 708
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 11:50

Re: Neues von der Weststrecke

Beitragvon hochwald » Do 21. Mär 2013, 11:38

Sehr interessant, da scheint sich auf dem Papier tatsächlich mal wieder was zu tun in Sachen Weststrecke. Aber seid ich weg bin von Trier 1995 hat sich nix geändert mit all den Sonderwünschen im Strassenbau .... also wir haben nicht mal in Wien einen durchgehenden Autobahnring, aber Trier würde sowas am besten brauchen...

Den reinen Wahnsinn finde ich die halbe Millarde für die Schleusen und die Moselschifffahrt, Mann.. könnte man da einfach mehr auf die Schiene gehen ... aber es bleibt dabei Parallelsubventionierung und Ausspielerei von Schiff und Schiene und der LKW lacht sich ins Fäustchen, da fehlt einfach der Mut, es bleibt bei der alten "Industriepolitik" Transport darf nix kosten, dehalb die Giesskanne über die Infrastruktur.

Grüße

hochwald
Amtmann A11
Beiträge: 708
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 11:50

Re: Neues von der Weststrecke

Beitragvon hochwald » Mi 3. Apr 2013, 11:05

Hatte sogar die Gelegneheit den TV persönlich in Händen zu halten über die Feiertage ... ;-) Nun zu den Rückbaumaßnahmen in Trier-West (der Verbleib von nur noch einem Überholgleis) sollte dann wohl auch im Lichte der ÖPNV Planung gesehen werden und die Flächen sollten vielleicht doch nicht so ohne weiteres hergegebn werden (liegen ja nun schon so lange brach). Grüße

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6999
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Neues von der Weststrecke

Beitragvon eta176 » Mi 19. Jun 2013, 23:38

Westtrasse in der Region Trier wird reaktiviert
aus SWR Landesschau aktuell Rheinland-Pfalz vom Mittwoch, 19.6. | 19.45 Uhr | SWR Fernsehen in Rheinland-Pfalz


Wer aus der Region Trier nach Luxemburg fährt, nimmt häufig das Auto. Schließlich ist Benzin beim Nachbarn
deutlich billiger. Die Landesregierung will nun viele der 30.000 Grenzpendler dazu bewegen, den Zug zu nehmen
und stellt Straßenprojekte hintenan.

http://www.swr.de/landesschau-aktuell/r ... index.html

Den Ausbau der Autobahnen hat vor allem der Bund "hintenan" gestellt, da sie erst "im weiteren Bedarf" vorge-
sehen sind - und damit deren Bau in weiter Ferne liegt. Die jetzt endlich getroffene Entscheidung war m.E. schon
lange überfällig!
.

JK
Hauptsekretär A8
Beiträge: 339
Registriert: Fr 16. Nov 2007, 11:08

Re: Neues von der Weststrecke

Beitragvon JK » Do 20. Jun 2013, 07:06

Dezember 2017! 4 1/2 Jahre ab jetzt und 2 Legislaturperioden....

Warum kann man nicht mal pragmatisch vorgehen und gleich täglich Morgens und Abends 1-2 Züge direkt über die Westtrasse nach Wittlich verkehren lassen ? Die Pendler würde es freuen.

Pendlerverkehr nach Lux und innerstädtischer Nahverkehr sind 2 Paar Schuhe, die sich natürlich ergänzen aber zeitlich unabhängig realisiert werden könnten, zumal L ab 2014 neue Züge nach Koblenz fährt

Benutzeravatar
Sebbel
Inspektor A9
Beiträge: 436
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 15:12

Re: Neues von der Weststrecke

Beitragvon Sebbel » Fr 21. Jun 2013, 19:38

Moin!

Grundsätzlich gute Idee. Aber wenn man nicht endlich die Strecke nach Luxemburg beschleunigt und die Fahrzeit Trier HBF - Lux Central auf 25-30 min senkt (heute 45 min), werden die Leute weiter Auto fahren. Der Ausbau müsste dann auf mind. 110 kmh Streckenhöchstgeschwindigkeit erfolgen. Es kann doch nicht sein, das man für ca. 52 Streckenkilometer 45 min Fahrtzeit im IC benötigt!!! Keiner tut sich ab Trier die 45 min bis Luxemburg an (+ Umstieg auf Bus und Tram), wenn er mit dem Auto in 35 min von Haustür zu Haustür fährt.

Dennoch sollte man die Weststrecke reaktivieren!!!

Sebbel
Bild
Weinkesselwagen von Lotras, Ermefer, Transfesa, Danzas, GATX, Vinirail ... sind suppa

hochwald
Amtmann A11
Beiträge: 708
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 11:50

Re: Neues von der Weststrecke

Beitragvon hochwald » Mo 24. Jun 2013, 10:27

Danke für die tolle Präsentation zur Weststrecke, das sieht dochmal interessant aus http://cms.trier.de/stadt-trier/Integra ... tType=full !


Zurück zu „Moseltal“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste